Direkt zum Inhalt

Unabhängigkeitsregel

5. Klasse ‐ Abitur

Die Unabhängigkeitsregel (die 3. Mendel-Regel) oder Neukombinationsregel beschreibt die Vererbung von zwei Merkmalen (dihybride Kreuzung) bei der Kreuzung reinerbiger Individuen und deren Nachkommen. Beide Merkmale werden unabhängig voneinander vererbt, wobei ab der F2-Generation neue, reinerbige Kombinationen auftreten.


Schlagworte

  • #Kreuzung
  • #Mendel-Regeln