Direkt zum Inhalt

Saprobionten

5. Klasse ‐ Abitur

Saprobionten (Fäulnisbewohner) sind heterotrophe Lebewesen an Standorten mit faulenden bzw. verwesenden Substanzen (eutrophierte Standorte). Man unterscheidet die Saprozoen als tierische S. (z. B. Aasfresser, Regenwürmer, Nacktschnecken) von den Saprophyten  (z. B. Pilze). Von besonderem Interesse in der  Hydrobiologie (Gewässerkunde) und zur Beurteilung der Wasserqualität sind die saproben Mikroorganismen unterschiedlich stark verunreinigter Gewässer.


Schlagworte

  • #Umweltschutz
  • #Fäulnis
  • #Gewässerbiologie