Direkt zum Inhalt

Determination

5. Klasse ‐ Abitur

Determination: in der Keimesentwicklung die Festlegung einer bestimmten Entwicklungsrichtung für einen bestimmten Teil des Keims. Sie erfolgt für diese Teile zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Nach der Determination verpflanzte Zellen entwickeln sich auch an ihrem neuen Ort zu dem Gewebe, für das sie determiniert sind. Vorher verpflanzt, fügen sie sich nahtlos in ein neues Gewebe ein. Verpflanzt man z. B. bei Molchlarven einige für die zukünftige Augenblase determinierte Zellen in die Bauchregion, so bilden sie herkunftsgemäß ein Auge.


Schlagworte

  • #Keimesentwicklung