Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Mengenverhältnisse in der Chemie: Umsatzberechnungen (1)

9. – 10. Klasse 50 Minuten
  • Aufgabe 1

    8 Minuten 17 Punkte
    einfach

    Ergänze folgenden Lückentext mit den richtigen Ausdrücken aus der am Ende gegebenen Liste. Die Ausdrücke können auch gar nicht oder mehrfach verwendet werden.

    Um zu berechnen, wie viel Stoff in einer gegebenen ______________________ umgesetzt wird, benötigst du zuerst die ________________________. Dann stellst du eine _____________________ auf, in der die ____________________ für die beteiligten Stoffe stehen. Die _____________________ der Tabelle stehen für den _____________________, die ____________________, die _____________________ und die _____________________ eines jeden Stoffes. Um die Tabelle auszufüllen, gehst du so vor: Zuerst berechnest du mithilfe des Periodensystems die _____________________ des gegebenen Stoffes und daraus zusammen mit der ____________________ dieses Stoffes die ___________________. Aus der __________________ weißt du, in welchem Mengenverhältnis der gegebene und der gesuchte Stoff zueinander stehen. Dieses Verhältnis wird über den ______________________ angegeben. Damit kannst du die __________________ des gesuchten Stoffes herleiten. Am Ende benötigst du noch die ____________________ dieses Stoffes, um seine __________________ zu berechnen. 

    Auswahlmöglichkeiten: Reaktion / Reaktionsgleichung / Tabelle / Spalten / Zeile / stöchiometrischen Faktor / Masse / molare Masse / Stoffmenge / Summenformel

  • Aufgabe 2

    15 Minuten 14 Punkte
    mittel

    Gegeben ist folgende Reaktionsgleichung:
    \(3\ FeS+2\ Al \to Al_2S_3+3\ Fe\)
    Fülle folgende Tabelle vollständig aus (arbeite mit gerundeten molaren Massen ohne Nachkommastellen).

     

    FeS

    Al

    Al2S3

    Fe

    Stöchiometrischer Faktor

     

     

     

     

    Molare Masse

    \(88\ \frac{g}{mol}\)

     

     

     

    Masse

     

    \(20\ g\)

     

     

    Stoffmenge

     

     

     

     

     

  • Aufgabe 3

    12 Minuten 8 Punkte
    mittel

    Calciumcarbonat reagiert mit Phosphorsäure gemäß folgender Reaktionsgleichung: 
    \(3\ CaCO_3+2\ H_3PO_4 \to Ca_3(PO_4)_2+3\ CO_2+3\ H_2O\)

    Berechne, wie viel \(CaCO_3 \) benötigt wird, um \(3\ kg\) Calciumphosphat herzustellen. Erstell hierzu wieder eine Tabelle.

  • Aufgabe 4

    15 Minuten 15 Punkte
    schwer

    Heptan ist ein wichtiger Bestandteil des Benzins. Seine Summenformel lautet \(C_7H_{16}\). Mit Sauerstoff verbrennt es zu Kohlendioxid und Wasser.

    a) Stell die Reaktionsgleichung zu dieser Reaktion auf.

    b) Berechne, wie viel Kohlendioxid entsteht, wenn ein Liter Heptan der Dichte \(\rho= 0{,}68\ \frac{g}{cm^3}\) verbrennt.

Punkteverteilung