Direkt zum Inhalt

Massenzahl

5. Klasse ‐ Abitur

Bei einem Atomkern gibt die Massenzahl bzw. Nukleonenzahl A an, wieviel Protonen und Neutronen zusammengenommen im Kern enthalten sind. Sie entspricht ungefähr der Atommasse in der atomaren Masseneinheit u, allerdings werden die Abweichungen von dieser Faustregel desto größer, je größer der Kern insgesamt ist.

Mit der Ordungszahl (Kernladungszahl, Protonenzahl) Z und der Neutronenzahl N gilt:

A = Z + N


Schlagworte

  • #Atomkern
  • #Periodensystem