Direkt zum Inhalt

Gleichstrom und Gleichspannung

5. Klasse ‐ Abitur

Wenn sich in einem Stromkreis elektrische Stromstärke und Spannung in Betrag und Richtung konstant sind, spricht man von Gleichstrom bzw. Gleichspannung. Bei zeitlich variablem Stromfluss bzw. variabler Spannung handelt es sich Wechselstrom bzw. -spannung. Oft wird die Bezeichnung auch für eine Spannung verwendet, die zwar nicht konstant ist, die aber ihr Vorzeichen nicht wechselt (pulsierende Gleichspannung). Für Gleichspannung verwendet man häufig das Symbol U=Nach der engl. Bezeichnung „direct current“ benutzt man für Gleichstrom auch die Abkürzung DC.


Schlagworte

  • #Elektrotechnik
  • #Stromkreis