Direkt zum Inhalt

Aschkenasim

1. Lernjahr ‐ Abitur

Aschkenasim, im engeren Sinne die während des Mittelalters in Deutschland lebenden Juden. Spätestens ab der Wende des 13./14. Jahrhunderts wurde mit zunehmender Auswanderung der Juden aus Deutschland der Name auf diese übertragen und umfasste später auch die aus (Nord-)Frankreich, England und Norditalien stammenden Juden. Im neuzeitlichen Polen-Litauen entwickelten die Aschkenasen eine eigene Kultur. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts stellten die Aschkenasen 90 Prozent aller Juden der Welt.


Schlagworte

  • #Juden
  • #Deutschland im Mittelalter
  • #Aschkenasim