Direkt zum Inhalt

lipophil

5. Klasse ‐ Abitur

[zu griech. philos »Freund«]: Bezeichnung für die Eigenschaft von Verbindungen oder Molekülgruppen, sich in Fetten, Ölen u. a. fettähnlichen Substanzen leicht zu lösen oder derartige Substanzen selbst zu lösen; weitgehend synonym zu hydrophob. Lipophile Lösungsmittel sind z. B. Ether, Tetrachlormethan, Benzin und Benzen.


Schlagworte

  • #lipophil
  • #Freund
  • #Fette
  • #Öle
  • #philos