Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Deutsch

Neue Subjektivität - Literatur der 1970er-Jahre

Kennzeichen der literarischen Bewegung

Die Politisierung des Lebens wird etwa Mitte der 1970er-Jahre von einer Tendenzwende abgelöst. Die neue Subjektivität oder neue Innerlichkeit (von Kritikern auch als Selbstbeobachtungsliteratur abgestempelt bzw. als Narzissmus, Egozentrik, Nabelschau ohne gesellschaftliche Bedeutung abgelehnt) lässt sich unter anderem auch als eine Reaktion auf den politischen Aktionismus Ende der 1960er- und Anfang der 1970er-Jahre deuten. Es geht dabei insbesondere um die Verarbeitung individueller Erfahrungen.

  • In der Lyrik ist das kommunikative Gedicht gefragt, das dem Leser ein Mitlesen erlaubt; abgelehnt wird eine elitäre Sprache. Lyrik wird zu einer „prosaischen Sache“ (Jürgen Theobaldy). Man ist der Meinung, dass direkte Authentizität keine ästhetischen Fesseln verträgt. Für die Lyrik der neuen Subjektivität steht auch Rainer Malkowski:

Zitat

Erleichtert,

mit triumphierend geschlossenen Augen

nehmen wir Abschied von allen Plänen.

Jeder für sich:

auf glückliche Weise

verschollen in seinem Stuhl

(Aus: Rainer Malkowski, Gedichte; Suhrkamp 1989)

 

  • Der neue Trend zur Innerlichkeit und Subjektivität wird deutlich von schreibenden Frauen mitbestimmt (z. B. Ursula Krechel, Karin Kiwus, Gabriele Wohmann, Elfriede Jelinek, Barbara Frischmuth). Der ausschließliche Bezug auf eigenes Erleben findet allerdings auch Kritik.
  • In den 1970er- und 1980er-Jahren - der Anteil der Ausländer an der westdeutschen Bevölkerung beträgt inzwischen ca. 7,5 % - entsteht eine Migrantenliteratur, die vor allem die Probleme zwischen Integration und Ablehnung thematisiert.

Auswahl wichtiger Autoren und Werke

Gabriele Wohmann (geb. 1932): Paulinchen war allein zu Haus; Ernste Absicht

Jürgen Theobaldy (geb. 1944): Gedichtband Zweiter Klasse

Elfriede Jelinek (geb. 1946): Die Liebhaberinnen

Ursula Krechel (geb. 1947): Gedichte

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel