Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Deutsch

Ableitungen

Allgemein

Die Ableitung (Derivation) ist eine Möglichkeit der Wortbildung. Jedes Wort enthält mindestens einen Wortstamm. Bei der Ableitung wird dieser Wortstamm durch das Anhängen einer Vorsilbe (Präfix) oder Nachsilbe (Suffix) zu einem neuen Wort.

Arten von Ableitungen

  • Bei der Präfixableitung wird vor den Wortstamm ein Präfix gesetzt, das heißt eine Vorsilbe. Das Ursprungswort erhält somit eine neue Bedeutung
    Beispiel: Unmensch (Un- ist das Präfix, Mensch ist der Wortstamm), aus dem Wort Mensch wird Unmensch.
    Weitere Präfixe sind zum Beispiel Ge-/ge-, Ab-/ab-, Be-/be-, Zu-/zu-, Ver-/ver-, Miss-/miss-
     
  • Bei der Suffixableitung wird hinter den Wortstamm ein Suffix gesetzt, das heißt eine Nachsilbe. Auch hier bekommt das Ursprungswort eine neue Bedeutung. Suffixe werden häufig verwendet, um aus einem Verb ein Substantiv zu bilden. 
    Beispiel: Heiterkeit (-keit ist das Suffix, heiter ist der Wortstamm), aus dem Wort heiter wird Heiterkeit.
    Weitere Suffixe sind zum Beispiel -chen, -heit, -schaft, -tum, -lein, -nis, -ung
  • Bei der kombinierten Ableitung wird vor den Wortstamm ein Präfix und hinter den Wortstamm ein Suffix gesetzt.
    Beispiel: unwiederbringlich (un- ist hier das Präfix, wiederbring(en) der Worstamm, -lich das Suffix).
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel