Direkt zum Inhalt
Lexikon

Glimmspanprobe

5. Klasse ‐ Abitur

Ein einfaches qualitatives Verfahren zum Nachweis von Sauerstoff. Hierzu wird ein glühender Holzspan in das mit dem zu untersuchenden Gas gefüllte Reaktionsgefäß eingeführt; bei Aufleuchten des Spans (Sauerstoffgehalt mindestens 30 Vol.-%) ist die Glimmspanprobe positiv, bei Erlöschen (z. B. bei Stickstoff) negativ.