Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Wasser, Salze und Ionen (1)

8. ‐ 9. Klasse 20 Minuten
  • Aufgabe 1

    4 Minuten 6 Punkte
    einfach

    Ergänze folgenden Lückentext mit den richtigen Begriffen aus der am Ende gegebenen Liste. Die Begriffe können auch gar nicht oder mehrfach verwendet werden.

    Besitzen Atome oder Moleküle eine ungleiche Zahl an ________________ und _________________, dann besitzen sie eine Ladung. In diesem Zustand nennt man sie _______________. Sind sie ________________ geladen, dann nennt man sie ____________________, ________________ geladen handelt es sich um _________________. Liegen gegenseitig geladene Partikel vor, dann ziehen sie sich _______________ an, sodass sich ein regelmäßig gebautes ____________________ bildet. Jedes _____________ ist darin von möglichst vielen ______________ umgeben und umgekehrt. Derartige Strukturen sind sehr _____________.

    Auswahlmöglichkeiten: Ionengitter / Molekül / Elektronengas / elektrostatisch / magnetisch / magisch / hart / weich / dunkel / hell / Ion(en) / Proton(en) / Elektron(en) / positiv / negativ / Kation(en) / Anionen

  • Aufgabe 2

    4 Minuten 4 Punkte
    mittel

    Zwei im Folgenden gegebene Elemente reagieren miteinander. Bildet sich dabei ein Salz oder nicht?

    1. Kohlenstoff und Sauerstoff
    2. Wasserstoff und Brom
    3. Natrium und Stickstoff
    4. Magnesium und Fluor
  • Aufgabe 3

    4 Minuten 10 Punkte
    schwer

    Kalium bildet mit Chlor die Verbindung KCl, Wasserstoff bildet mit Chlor die Verbindung HCl. Obwohl diese beiden Verbindungen ähnliche Summenformeln besitzen, haben sie völlig andere Materialeigenschaften. 

    1. Warum ist das so?
    2. Nenne die Eigenschaften durch Vervollständigung folgender Tabelle: 
        KCl HCl

      Elektrische

      Leitfähigkeit

      Leitfähigkeit Leitfähigkeit

      Mechanische

      Festigkeit

         

      Schmelzpunkt (hoch oder niedrig)

         
    3. Begründe anhand der Struktur, warum die mechanischen Festigkeiten von KCl und HCl sich in dieser Weise unterscheiden.
  • Aufgabe 4

    8 Minuten 5 Punkte
    mittel
    1. Auf welcher molekularen Eigenschaft beruht die Fähigkeit des Wassers, ein Salz zu lösen?
    2. Erkläre möglichst detailliert, was auf Teilchenebene passiert, wenn ein Salz sich in Wasser löst. Gehe dabei auch auf die Energiebilanz des Vorganges ein.