Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Säuren und Basen (1)

7. – 9. Klasse 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    4 Minuten 7 Punkte
    einfach

    Gib die Namen der Säuren und Laugen an.

    1. HCl
    2. NaOH
    3. H2SO4
    4. KOH
    5. CH3COOH
    6. H3PO4
    7. HNO3
  • Aufgabe 2

    8 Minuten 12 Punkte
    einfach

    Säuren zerfallen in Wasser in Wasserstoffionen und Säurerestionen. Man sagt, sie dissoziieren. Gib für die vollständige Dissoziation der Säuren die Reaktionsgleichungen an und benenne das jeweils gebildete Säurerestion.

    1. Salpetersäure
    2. Salzsäure
    3. Schwefelsäure
    4. Phosphorsäure
  • Aufgabe 3

    10 Minuten 15 Punkte
    mittel

    Stelle die Wortgleichungen und die Reaktionsgleichungen für die Säure-Base-Reaktionen auf und gib an, wie sich jeweils das Universalindikatorpapier färbt.

    1. Calciumoxid + Wasser \(\rightarrow\)
    2. Kohlenstoffdioxid + Wasser \(\rightarrow\)
    3. Schwefeldioxid + Wasser \(\rightarrow\)
    4. Natriumoxid + Wasser \(\rightarrow \)
    5. Magnesiumoxid + Wasser  \(\rightarrow\)
  • Aufgabe 4

    5 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Festes Natriumhydroxid soll auf seine elektrische Leitfähigkeit geprüft werden.

    1. Erläutere das Ergebnis, das du erwartest.
    2. Bewerte die beiden Vorschläge, das Salz zu erhitzen oder in Wasser zu lösen, bevor die Leitfähigkeit geprüft wird. 
  • Aufgabe 5

    5 Minuten 4 Punkte
    mittel

    Reine Essigsäure nennt man auch Eisessig. Taucht man trockenes pH-Papier in die ätzende Säure, tritt keine Farbänderung ein. Wird jedoch Wasser zur reinen Essigsäure hinzugegeben, erwärmt sich die entstehende saure Lösung deutlich und das pH-Papier färbt sich rot. Deute die Beobachtung und stelle dazu eine Reaktionsgleichung auf.

  • Aufgabe 6

    6 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Seit vielen Jahren wird immer wieder über ein Problem gesprochen, das als „saurer Regen“ bekannt ist. Erläutere, wie es zum „sauren Regen“ kommt, und nenne drei Bereiche, die besonders betroffen sind. 

  • Aufgabe 7

    7 Minuten 6 Punkte
    schwer

    Du ziehst mit deiner Familie in eine neue Wohnung. Leider hat euer Vormieter vergessen, im Bad und in der Küche alle Wasserhähne zu entkalken. Du kramst in einer Umzugskiste, in der sich verschiedene Haushaltsdinge und auch dein Chemiebaukasten befinden. Du entdeckst dort folgende Stoffe:

    Zitronen, Essig, Waschmittel, verdünnte Natronlauge, verdünnte Salzsäure, Essigessenz 

    1. Erläutere, mit welchen Stoffen du dem Kalk zu Leibe rücken willst.
    2. Nach getaner Arbeit stellst du fest, dass auch der Wasserkocher entkalkt werden sollte. Diskutiere, ob alle dafür geeigneten Stoffe auch unbedenklich sind.