Direkt zum Inhalt
Lexikon

Biomasse

5. Klasse ‐ Abitur

Biomasse: Gesamtheit der lebenden, toten und zersetzten Organismen eines Lebensraums, einschließlich der von ihnen produzierten organischen Substanzen. In der Biomasse des  Meeres überwiegt der tierische Anteil. Die Biomasse des Festlandes besteht zu 99 % aus pflanzlichem Material. Etwa 2 % der jährlich gebildeten Biomasse dienen als Nahrungs- und Futtermittel, 1 % wird zu Papier und Faserstoffen verarbeitet. Weiterhin ist Biomasse als Brennstoff in Form von Holz, Stroh, Dung neben den fossilen Brennstoffen (Kohle, Erdöl, Erdgas) sehr wichtig. Im Zuge des drohenden Versiegens der Rohstoffquellen steigt das Interesse an Biomasse als regenerativer Energiequelle.