Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Substanzklassen: Alkohole und Carbonylverbindungen (1)

10. Klasse ‐ Oberstufe 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    8 Minuten 10 Punkte
    einfach

    Gegeben sind die Strukturformeln veschiedener Verbindungen. Gib für jedes einzelne Beispiel an, ob es sich um einen Alkohol, einen Aldehyd oder ein Keton handelt. Nenne den korrekten Namen der Verbindung.


    1.  
    2.  
    3.  
    4.  
    5.  
  • Aufgabe 2

    10 Minuten 18 Punkte
    mittel

    Ergänze die Lücken in folgendem Text unter Verwendung der unten stehenden Ausdrücke. Sie können auch mehrmals oder gar nicht verwendet werden.

    Die älteste Methode, Ethanol herzustellen, ist die __________ oder __________. Dabei wird eine __________ mit __________ versetzt, deren __________ die Reaktion in Gang setzen. Neben Ethanol entstehen als weitere Produkte __________ und __________. Erreicht die Lösung einen __________ von ca. __________, dann bricht die Gärung ab. Das liegt daran, dass das entstandene __________ auf die Hefe __________ wirkt und sie abtötet. Durch __________ kann man Lösungen mit höherem Alkoholgehalt herstellen. Dabei nutzt man aus, dass Ethanol einen __________ Siedepunkt besitzt als Wasser. Beim __________ der Lösung verdampft __________ zuerst und kann mithilfe eines __________ Rohres aufgefangen werden, wo es __________ kann. Auf diese Weise kann man Lösungen mit bis zu __________ Ethanolgehalt herstellen.

    Wählbare Ausdrücke: 5 % / 15 % / 25 % / 50 % / 79 % / 96 % / abkühlen / alkoholische Gärung / beschleunigend / Destillation / Enzyme / erhitzen / Ethanol / Ethanolgehalt / Fermentation / gekrümmten / gekühlten / Hefe / höheren / Kohlendioxid / kondensieren / niedrigeren / sublimieren / toxisch / verdampfen / Wasser / zuckerhaltige Lösung

  • Aufgabe 3

    5 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Definiere in einem oder zwei kurzen ganzen Sätzen folgende Begriffe in Bezug auf ihre funktionelle Gruppe.


    1. Zweiwertiger Alkohol
    2. Sekundärer Alkohol
    3. Aldehyd
  • Aufgabe 4

    10 Minuten 16 Punkte
    schwer

    Gegeben sind die Verbindungen Propan, Propan-1-ol, Propanon und Propan-1,2-diol.


    1. Zeichne die Strukturformeln der vier Verbindungen.
    2. Ordne die vier Verbindungen nach steigendem Siedepunkt. Begründe die Reihenfolge. Niedrigster Siedepunkt: Zweitniedrigster Siedepunkt: Zweithöchster Siedepunkt: Höchster Siedepunkt:
  • Aufgabe 5

    12 Minuten 8 Punkte
    schwer

    Gegeben ist folgende Verbindung. Sie reagiert mit Kupferoxid im Überschuss.


     


    1. Benenne diese Verbindung.
    2. Zeichne die Strukturformel des bei dieser Reaktion entstandenen Hauptproduktes.
    3. Nenne die komplette Reaktionsgleichung für diese Reaktion. Für den organischen Ausgangsstoff beziehungsweise das organische Endprodukt reicht die Verwendung des Namens. Beachte die Stöchiometrie.