Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Physik

Energiespeicher

In der Energietechnik versteht man unter einem Energiespeicher ein Gerät oder eine Substanz, die Energie aufnehmen und über möglichst lange Zeit verlustfrei „einlagern“ und sie bei Bedarf möglichst einfach und verlustfrei wieder in nutzbare Energieformen umwandeln können.

Es gibt unter anderem

  • elektrochemische Energiespeicher: Batterien und Akkumulatoren
  • chemische Energiespeicher: Brennstoffe wie Erdöl, Benzin, Wasserstoff oder Holzpellets
  • mechanische Energiespeicher: Schwungräder, Pumpspeicherkraftwerke
  • elektrische Energiespeicher: Kondensatoren
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Physikthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel