Direkt zum Inhalt

Ferienkurs: Ganze Zahlen

5. Klasse Dauer: 55 Minuten

Wie du ganze Zahlen der Größe nach ordnest

Video wird geladen...

Ganze Zahlen der Größe nach ordnen

Ganze Zahlen der Größe nach ordnen

Ganze Zahlen der Größe nach ordnen

Wie du positive und negative Zahlen addierst und subtrahierst

Video wird geladen...

Mit negativen Zahlen rechnen: Addition und Subtraktion

Mit negativen Zahlen rechnen: Addition und Subtraktion

Mit negativen Zahlen rechnen: Addition und Subtraktion

Wie du positive und negative Zahlen multiplizierst und dividierst

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufgabe

Berechne, falls möglich:

  1. \((-7)\cdot(+3)\)
  2. \((-6)\cdot(-5)\)
  3. \((-9)\cdot0\)
  4. \((+24):(-4)\)
  5. \((-63):(-7)\)
  6. \((+10):0\)
  7. \(0:(-11)\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe a)

a) \((-7)\cdot(+3)\)

Schritt 1: Bestimme das Vorzeichen

Werden zwei Zahlen mit verschiedenen Vorzeichen multipliziert, hat das Ergebnis das Vorzeichen Minus.

Schritt 2: Multipliziere die Beträge

Jetzt musst du nur noch die Zahlen ohne Vorzeichen (das sind die Beträge) multiplizieren. Du rechnest also:

\(7\cdot3=21\)

Schritt 3: Gib das Ergebnis an

Setze noch das Vorzeichen.

\((-7)\cdot(+3)=\color{red}-21\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe b)

b) \((-6)\cdot(-5)\)

Schritt 1: Bestimme das Vorzeichen

Werden zwei Zahlen mit gleichem Vorzeichen multipliziert, hat das Ergebnis das Vorzeichen Plus.

Schritt 2: Multipliziere die Beträge

Jetzt musst du nur noch die Zahlen ohne Vorzeichen multiplizieren. Du rechnest also:

\(6\cdot5=30\)

Schritt 3: Gib das Ergebnis an

Setze noch das Vorzeichen.

\((-6)\cdot(-5)=\color{blue}+30=30\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe c)

c) \((-9)\cdot0\)

Schritt 1: Beachte die Regel zur Multiplikation mit 0

Wird eine beliebige Zahl mit 0 malgenommen, ist das Ergebnis 0.

Schritt 2: Gib das Ergebnis an

\((-9)\cdot0=0\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe d)

d) \((+24):(-4)\)

Schritt 1: Bestimme das Vorzeichen

Die Regel beim Dividieren ist die die gleiche wie beim Multiplizieren. Werden zwei Zahlen mit verschiedenen Vorzeichen dividiert, hat das Ergebnis das Vorzeichen Minus.

Schritt 2: Dividiere die Beträge

Jetzt musst du nur noch die Zahlen ohne Vorzeichen dividieren. Du rechnest also:

\(24:4=6\)

Schritt 3: Gib das Ergebnis an

Setze noch das Vorzeichen.

\((+24):(-4)=\color{red}-6\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe e)

e) \((-63):(-7)\)

Schritt 1: Bestimme das Vorzeichen

Genau wie beim Multiplizieren gilt auch beim Dividieren: Werden zwei Zahlen mit gleichem Vorzeichen multipliziert, hat das Ergebnis das Vorzeichen Plus.

Schritt 2: Dividiere die Beträge

Jetzt musst du nur noch die Zahlen ohne Vorzeichen dividieren. Du rechnest also:

\(63:7=9\)

Schritt 3: Gib das Ergebnis an

Setze noch das Vorzeichen.

\((-63):(-7)=\color{blue}+9=9\)

Lösungsschritte für Teilaufgabe f)

f) \((+10):0\)

Schritt 1: Beachte die Regel zur Division durch 0

Durch 0 kann man nicht teilen. Deshalb kann man diese Aufgabe nicht berechnen.

Lösungsschritte für Teilaufgabe g)

c) \(0:(-11)\)

Schritt 1: Beachte die Regel zur Division von 0 durch eine Zahl

Wenn man 0 durch eine beliebige Zahl teilt, die selbst nicht 0 ist, ist das Ergebnis immer 0.

Schritt 2: Gib das Ergebnis an

\(0:(-11)=0\)

Lösung

  1. \((-7)\cdot(+3)=-21\)
  2. \((-6)\cdot(-5)=30\)
  3. \((-9)\cdot0=0\)
  4. \((+24):(-4)=-6\)
  5. \((-63):(-7)=9\)
  6. \((+10):0\) kann nicht berechnet werden.
  7. \(0:(-11)=0\)

Mit negativen Zahlen rechnen: Multiplikation und Division

Mit negativen Zahlen rechnen: Multiplikation und Division

Mit negativen Zahlen rechnen: Multiplikation und Division