Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Vom Einzeller zum Vielzeller (1)

7. – 8. Klasse 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    5 Minuten 4 Punkte
    einfach

    Ergänze folgenden Lückentext mit den richtigen Wörtern aus der am Ende gegebenen Liste. Die Wörter können auch gar nicht oder mehrfach verwendet werden.

    Die Lebewesen lassen sich nach der Organisation ihrer ______________ in zwei große Gruppen einteilen, die ______________ und die ______________. In beiden Gruppen ist die ______________ der Träger der Erbinformationen. Prokaryoten besitzen jedoch keinen echten, von einer Zellmembran umschlossenen ______________. Bei ihnen befindet sich die DNA in Form eines ringförmigen Chromosoms frei im Zellplasma. Dieser Bereich mit DNA wird auch als ______________ bezeichnet. Die Eukaryoten besitzen einen wesentlich komplexeren Zellenaufbau als die ______________. Trotz zahlreicher Unterschiede haben beide Gruppen auch Gemeinsamkeiten. Beispielsweise erfolgt die ______________ grundsätzlich nach einem ähnlichen Prinzip.

    Auswahlmöglichkeiten: Bakterien / Chromosomen / DNA / Eubakterien / Eukaryoten / Gen / Pflanzen / Pilze / Prokaryoten / Proteinbiosynthese / Protozoen / Tiere / Viren / Zellen / Zellplasma / Nucleoid / Zellkern

  • Aufgabe 2

    4 Minuten 6 Punkte
    einfach

    Nenne drei Unterschiede zwischen der Organisation des Erbgutes bei Eukaryoten und Prokaryoten.

  • Aufgabe 3

    14 Minuten 14 Punkte
    mittel

    Beantworte folgende Fragen:

    1. Zählen die Bakterien zu den Pro- oder den Eukaryoten? Begründe kurz.
    2. Benenne die Art der Vermehrung bei Bakterien.
    3. Zeichne und beschrifte eine Bakterienzelle.
    4. Nenne fünf Beispiele, die zeigen, dass Bakterien für den Menschen von großem Nutzen sind.
  • Aufgabe 4

    7 Minuten 12 Punkte
    mittel

    Auf den Bildern sind unterschiedliche Formen von Bakterienzellen dargestellt. Benenne die Zellformen, die dazugehörigen Bakteriengruppen und gib jeweils ein Beispiel für einen typischen Vertreter.

    Bild Zellform Bakteriengruppe Vertreter

                                                                                                                              

         

         

         

     

  • Aufgabe 5

    7 Minuten 14 Punkte
    mittel
    1. Beschrifte die Abbildung des Süßwasserpolypen.

    2. Erkläre, warum der Süßwasserpolyp zuerst als Pflanze klassifiziert wurde.
    3. Beschreibe kurz, warum sein Bauplan einem Stadium der menschlichen Embryonalentwicklung entspricht.
  • Aufgabe 6

    8 Minuten 10 Punkte
    schwer

    Erläutere kurz, warum Volvox im evolutionären Stammbaum als eines der ersten Lebewesen mit einer Leiche gilt.