Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Chemie

Saccharose

(Rohrzucker, Rübenzucker, Sucrose): Kohlenhydrat aus der Gruppe der Disaccharide, das aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen wird. In der Saccharose sind ein Molekül α-D-Glucopyranose und ein Molekül β-D-Fructofuranose über die Hydroxylgruppen in 1- und 2-Stellung miteinander verbunden (Disaccharide). Saccharose wirkt nicht reduzierend; dreht die Polarisationsebene des Lichts nach rechts; das durch Hydrolyse in Glucose und Fructose zerlegte Gemisch (Invertzucker) ist linksdrehend. Beim Erhitzen von Saccharose über den Schmelzpunkt (185–186 °C) tritt Zersetzung ein, wobei der typische Karamellgeruch entsteht.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Chemiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel