Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Physik

Huygens’sches Prinzip

Das Huygens’sche Prinzip (nach Christiaan Huygens, sprich „Höichens) ist eine wichtige Modellvorstellung, nach der jeder Punkt einer Wellenfront als Ausgangspunkt einer neuen Welle, einer sog. Elementarwelle, betrachtet werden kann. Diese Elementarwellen breiten sich mit derselben Geschwindigkeit aus wie die ursprüngliche Welle, und zwar in der Ebene als Kreiswellen und im Raum als Kugelwellen. Die Wellenfront der ursprünglichen Welle zu einem späteren Zeitpunkt ergibt sich einfach aus der Überlagerung (Interferenz) der sich ausbreitenden Elementarwellen. Sie ist die Einhüllende der Wellenfronten aller Elementarwellen (Abb.).

Huygens’sches Prinzip - Abbildung 1

Mithilfe des Huygens’schen Prinzips lassen sich die Beugung (Abb. links), Brechung (Abb. rechts) und Reflexion von Wellen anschaulich deuten.

Huygens’sches Prinzip - Abbildung 2

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Physikthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel