Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du einen Aktivsatz in einen Passivsatz umwandelst


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du einen Aktivsatz in einen Passivsatz umwandelst

Task

Convert the active sentences into passive sentences.

  1. Max writes a letter.
  2. Lisa has not read the book after school.
  3. Somebody stole the car of our neighbour.
  4. A lot of people buy their clothes online.

Das musst du wissen

In einem Aktivsatz führt ein Subjekt eine Handlung aus. Dagegen bringst du mit einem Passivsatz zum Ausdruck, dass mit dem Subjekt etwas geschieht, es wird also die Handlung betont.
Das Passiv wird mithilfe des Hilfsverbs to be (in der Zeitform des Aktivsatzes) und dem past participle des Vollverbs gebildet.
Merke dir die folgende Formel:
to be past participle (Infinitiv + -ed bei regelmäßigen Verben bzw. 3. Spalte der Tabelle unregelmäßiger Verben)

Das Passiv im Englischen lässt sich gut mit dem Passiv im Deutschen vergleichen (Er sucht sie. → Sie wird gesucht.). Auch hier steht wird in der Zeitform des aktiven Satzes und wird durch das Partizip II ergänzt.

Beachte beim Umwandeln eines Aktivsatzes in einen Passivsatz Folgendes: 

  • Das Objekt des Aktivsatzes wird zum Subjekt des Passivsatzes.
  • Das Subjekt des Aktivsatzes wird durch den by-agent angefügt oder ganz weggelassen.
  • Du benötigst das Hilfsverb to be in der Zeitform des Aktivsatzes.
  • Dein Vollverb steht als past participle hinter to be.
  Subjekt Verb Objekt
Aktiv The pupils greeted the teacher.
Passiv The teacher was greeted (by the pupils).

Schritt 1: Mach das Objekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes

Im ersten Schritt zur Lösung der Aufgabe musst du nun das direkte Objekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes machen. Das direkte Objekt ist dein Akkusativobjekt im Satz, also der Teil des Satzes, den du mit „Wen oder was?“ erfragen kannst. 

In Satz a. bedeutet das, dass a letter das Subjekt des Passivsatzes wird und an den Anfang kommt. Du fragst nämlich: „Wen oder was schreibt Max?“

  1. Max writes a letter. → A letter...

In Satz b. ist das direkte Objekt the book.

  1. Lisa has not read the book after school. → The book...

In Satz c. ist das direkte Objekt des Aktivsatzes the car of our neighbour.

  1. Somebody stole the car of our neighbour. → The car of our neighbour...

Und in Satz d. their clothes.

  1. A lot of people buy their clothes online. → Their clothes...

Schritt 2: Passe die Verbform an

Du hast jetzt alle direkten Objekte der Aktivsätze zu den Subjekten der Passivsätze gemacht. Nun musst du noch die Verbformen anpassen. Das bedeutet, du musst zum einen das Hilfsverb to be in der Zeitform des Aktivsatzes einsetzen und zum anderen das past participle deines Vollverbs dahinterstellen.

In Satz a. ist die Zeitform das simple present, to be wird also zu is und das past participle von write lautet written.

  1. A letter is written...

In Satz b. findest du das present perfect simple vor. Das bedeutet, to be wird zu has been. Das past participle, read, ist schon vorgegeben. Denk daran, dass der Satz verneint ist.

  1. The book has not been read...

Satz c. steht im simple past, to be wird also zu was und das past participle von steal lautet stolen.

  1. The car of our neighbour was stolen...

Satz d. ist wieder im simple present geschrieben, to be wird also zu are und das past participle von buy ist bought.

  1. Their clothes are bought...

Schritt 3: Mach das Subjekt des Aktivsatzes zum Objekt des Passivsatzes

Im letzten Schritt der Aufgabe musst du nun noch die Subjekte der Aktivsätze (frage nach „Wer oder was?“) zu den Objekten der Passivsätze machen. Dies geschieht durch den by-agent: Du hängst das Objekt des Passivsatzes einfach mit der Präposition by an.

In Satz a. fragst du: „Wer schreibt den Brief?“ – Max. Max wird also das Objekt des Passivsatzes. 

  1. A letter is written by Max.

In Satz b. wird Lisa das Objekt des Passivsatzes. Hier musst du beachten, dass du zusätzlich noch die Zeitangabe after school hast, sie kommt an das Ende des Satzes.

  1. The book has not been read by Lisa after school.

Das direkte Objekt in Satz c. würde somebody. Da somebody aber nicht sehr konkret ist, lässt man es weg.

  1. The car of our neighbour was stolen.

In Satz d. würde a lot of people das Objekt des Passivsatzes. Jedoch klingt es nicht sehr schön, dieses Objekt durch den by-agent anzufügen, darum lassen wir es weg. Woran du noch denken musst, ist die Ortsangabe, und wie du weißt, kommt sie an das Ende des Satzes, es sei denn, es folgt noch eine Zeitangabe.

  1. Their clothes are bought online.

Lösung

  1. A letter is written by Max.
  2. The book has not been read by Lisa after school.
  3. The car of our neighbour was stolen.
  4. Their clothes are bought online.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier