Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du das past progressive bildest und gebrauchst


Task

Use the correct forms of the past progressive in the following sentences.  

  1. Peter ______________________ (wash) his car when a motorbike crashed into it.
  2. I _______________________(tidy up) my room at this time yesterday.
  3. We  ______________________ (watch) TV while our parents _______________________ (prepare) dinner. 
  4. The dog ______________________ (not make) any noise until the bell rang.
Mr Clarke
his car.
2.
Simone
her room.
3.
Tim and Robert
in the garden.
4.
Clara and Emil
wood for the bonfire
Mr Clarke
his car.
2.
Simone
her room.
3.
Tim and Robert
in the garden.
4.
Clara and Emil
wood for the bonfire

Das musst du wissen

Das past progessive ist die Verlaufsform der Vergangenheit im Englischen. 

Du verwendest es,

  • um über eine Handlung in der Vergangenheit zu sprechen, die noch im Verlauf war, als eine neue Handlung eintrat.
    Beispiel: I was preparing a sandwich when the phone rang.
  • um über eine Handlung in der Vergangenheit zu sprechen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen war.
    Beispiel: At 12 o’clock yesterday, Peter was eating his lunch.
  • um über zwei Handlungen zu sprechen, die gleichzeitig im Verlauf waren.
    Beispiel: While the parents were sitting in the garden, Tom was playing football. 

Gebildet wird das past progressive mit der simple past-Form von to be (was oder were) und dem present participle, also der ing-Form, des Vollverbs: was / were + ing-Form.

Verneint wird es durch not zwischen was/were und dem present participle bzw. durch die Kurzformen wasn’t oder weren’t: was not/wasn’t + ing-Form oder were not/weren’t + ing-Form.
Beispiel: He wasn’t sleeping when she tried to wake him up.

Im Deutschen gibt es das past progressive nicht. Bei einer Übersetzung kannst du im Deutschen einfach das Präteritum oder Perfekt verwenden („Er aß ein Sandwich, als das Telefon klingelte.“) oder eine Wendung wie „war gerade dabei“ benutzen („Er war gerade dabei, ein Sandwich zu essen, als das Telefon klingelte.“).

Schritt 1: Bilde die passende simple-past-Form von to be

Bilde zunächst die zum Subjekt des Satzes passende simple-past-Form von to be. Dazu musst du herausfinden, um welche Person es sich handelt und ob sie im Singular oder im Plural steht.

  1. Peter → 3. Person Singular → Peter was ...
  2. I → 1. Person Singular → I was ...
  3. We  → 1. Person Plural → We were ...; our parents → 3. Person Plural → our parents were ...
  4. The dog → 3. Person Singular → The dog was ...

Schritt 2: Bilde das present participle des Verbs

Nun bildest du das present participle, also die ing-Form, des Vollverbs und fügst es unmittelbar nach was oder were ein. Sollst du eine Verneinung bilden, so fügst du das not zwischen was bzw. were und dem present participle des Vollverbs ein. 

  1. Peter was washing (wash) his car when a motorbike crashed into it.
  2. I was tidying up (tidy up) my room at this time yesterday.
  3. We were watching (watch) TV while our parents were preparing (prepare) dinner.
  4. The dog was not making (not make) any noise until the bell rang.

Lösung

  1. Peter was washing his car when a motorbike crashed into it.
  2. I was tidying up my room at this time yesterday.
  3. We were watching TV while our parents were preparing dinner.
  4. The dog was not making any noise until the bell rang.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier