Zauberwürfel lösen – so wird das vermeintlich Unlösbare ganz einfach

Mit unserer Anleitung lernst du den Zauberwürfel zu lösen in wenigen Schritten

Rubiks Cube, Speedcube, Cubikon – egal unter welchem Namen man ihn kennt, das Zauberwürfel-Lösen scheint für viele unmöglich. Dabei ist das Aufdröseln ganz einfach, wenn man ein paar Moves kennt. Nutz deine Zeit in den Ferien zum Verstehen und Üben der einzelnen Schritte und erstaun deine Freunde und Freundinnen beim Schulanfang.

Lichte das Geheimnis um den Rubiks Cube

Immer wieder gibt es Menschen, die in Sekundenschnelle den Zauberwürfel lösen können, und du sitzt daneben und bist erstaunt. Wie ist das möglich? Auch wenn es auf den ersten Blick unmöglich erscheint, aber der Würfel ist lösbar. Die Lösungswege und Tricks, die man befolgen kann, erfährst du in unserer Anleitung.

Wichtiges vorweg:

1. Der Würfel wird nicht nach Seiten, sondern nach Ebenen gelöst. Die unterste trägt die weiße Seite, dann die mittlere und zum Schluss die oberste Ebene mit der gelben Seite.
2. Die Mittelsteine bestimmen die Farbe der Seite, sie sind nicht verdrehbar.
3. Um die einzelnen Steine an andere Positionen im Cube zu drehen, gibt es bestimmte Zugfolgen – auch Moves oder Algorithmen genannt. Präge sie dir ein und du kannst jeden verdrehten Zauberwürfel lösen.
4. Achte darauf, wie wir den Cubikon bei den einzelnen Drehungen halten und welche Seite zu dir zeigt. Drück auf „Pause“, wann immer du willst, und mach die Moves mit deinem Zauberwürfel nach.

So funktioniert die Lösung des Rubik Cube

Schritt 1: Bilde das weiße Kreuz. Die weißen Kantensteine müssen zuerst an ihren Platz. Hast du das geschafft, hast du das Schwierigste bereits hinter dir.
Schritt 2: Füg die weißen Ecken ein. Nun drehen wir die Ecksteine der ersten Ebene an die richtige Stelle. Prüf dein Ergebnis: Haben die Kanten die gleichen Farben wie die Mittelsteine der Seiten?
Schritt 3: Ebene 1 beim Zauberwürfel-Lösen ist geschafft! Dreh den Cube um und such die passenden Steine.
Schritt 4: Führe den Auto-Move durch. Er bringt die Mittelsteine aus Ebene 3 an die passende Kante in die mittlere Etage.
Schritt 5: Los gehts mit Ebene 3: Bau einen gelben Balken.
Schritt 6: Löse das Muster. Dieser Schritt kann mit verschiedenen Mustern starten. Wir zeigen dir nacheinander die richtigen Lösungen.

Und schon hast du es geschafft! Glückwunsch!

Wer denkt sich denn so was aus?

Bei dem Zauberwürfel handelt es ich um ein Drehpuzzle, das 1974 von dem Architekten Ernő Rubik erfunden wurde. 1980 wurde es als Spiel des Jahres ausgezeichnet. Das Drehpuzzle ist heute weltweit bekannt und beliebt. Ziel des Spieles ist, dass alle Seiten wieder einheitlich nach Farben sortiert werden, nachdem der Würfel verdreht wurde. Es gibt viele Wege, die Steine an ihren richtigen Platz zu bringen.

Genauer gesagt sind es 43.252.003.274.489.856.000 (rund 43 Trillionen) Möglichkeiten, den Zauberwürfel zu lösen. Das sind ganz schön viele! So viele, dass es wahrscheinlicher ist, beim Lotto 6 Richtige mit Zusatzzahl zu tippen und anschließend vom Blitz erschlagen zu werden, als den Würfel durch zufälliges Drehen zu richten.

Zauberwürfel

Rubiks Cube lösen für Fortgeschrittene – der Sport „Speedcubing“

Zauberwürfel

Bei Speedcube-Wettbewerben messen sich Fans des Rubiks Cubes untereinander, wer schneller eine Lösung für den verdrehten Würfel findet.

Auf der Suche nach dem schnellsten Weg, den Würfel zu lösen, wurden verschiedene Techniken entwickelt, die alle einen eigenen Algorithmus beim Drehen haben. Die aktuell schnellste Lösung für den verdrehten Cube ist die Fridrich-Methode. Hier wird der Würfel durch Drehen der Ebenen in nur vier Schritten gelöst. Die vier Schritte enthalten aber mehrere Züge/Drehungen. Der Weltrekord wird aktuell von Feliks Zemdegs gehalten. Am 6. Mai 2018 löste er den Würfel in nur 4,22 Sekunden.Die Lösung des Zauberwürfels in so wenig Zügen bzw. Drehungen wie möglich ist eine weitere Disziplin. Hier teilen sich den Rekord vier Speedcuber. Alle konnten den Zauberwürfel in 19 Zügen lösen.

Es gibt noch weitere Disziplinen bei Speedcube-Wettbewerben.

Hier eine kleine Auswahl:

1. 3 × 3 × 3 one-handed (einhändig).
2. 3 × 3 × 3 blindfolded (mit verbundenen Augen); der Zauberwürfel wird vorher angeguckt, die Züge zum Lösen prägt man sich ein und führt sie dann mit verbundenen Augen aus.
3. Lösen von größeren Rubiks Cubes mit 4 × 4 × 4 oder mehr Ebenen.
4. Lösen des Megaminx auf Zeit – ein regelmäßiges Dodekaeder mit zwölf Seitenflächen in Form von regelmäßigen Fünfecken.
5. Lösen des Pyraminx (auch Zauberpyramide genannt) auf Zeit – ein gleichmäßiger Tetraeder mit vier Seitenflächen und dreieckigen Segmenten.

Viel Spaß und fröhliches Drehen wünschen wir dir!