Sommerferien: Was kann man machen? – Die 10 besten Aktivitäten

Ohne Wecker aufwachen, sich noch einmal umdrehen und eine Weile im Bett vor sich hin dösen. Dann ganz entspannt aufstehen, genüsslich frühstücken und danach gemütlich planen, was heute kommt. Wenn du auch diesen Traum hast, dann wird er schon bald Realität, denn: Die Sommerferien stehen vor der Tür!

©iStockphoto.com/monkeybusinessimages

Die Sommerferien stehen vor der Tür

Der Countdown läuft! Es sind nur noch wenige Wochen bis zum alljährlichen Ziel vieler Schüler: den Sommerferien. Schüler aus allen Bundesländern – und bestimmt auch du – fiebern spätestens seit den Osterferien darauf hin. Noch schnell die Zeugnisse abholen und dann sechs Wochen lang jeden Tag ausschlafen. Sechs Wochen mit Freunden baden gehen, am See liegen und Eis essen. Sechs Wochen keine Hausaufgaben oder nervige Lehrer. Für die meisten sind die Sommerferien jedes Jahr wieder die schönsten Ferien überhaupt.

Sommerferien weit weg oder doch lieber am See vor der Tür?

Wahrscheinlich bist du genauso wenig wie deine Freunde die ganzen sechs Wochen im Urlaub und damit weg von zu Hause. Außerdem können deine Eltern wahrscheinlich auch nicht sechs Wochen freinehmen; abgesehen davon wäre so ein langer Urlaub auch ganz schön teuer.

Viele nutzen die Möglichkeit, im Winter wegzufahren, wenn es hier kalt ist und im Süden die Sonne scheint. Dafür bleiben sie die ganzen Sommerferien zu Hause. Wie auch immer, ob du nun zwei der sechs Wochen zu Hause bist oder die ganze Zeit: Wichtig ist nur, dass du die Sommerferien in vollen Zügen genießen und genug Kraft für das nächste Schuljahr tanken kannst.

sommerferien_weit_weg

Sommerferien: Was kann man machen?

 Sechs Wochen Sommerferien können sich aber auch wie Kaugummi in die Länge ziehen. Mehr als 42Tage müssen unterschiedlich geplant und gestaltet werden, da kannst du schon mal an deine organisatorischen Grenzen stoßen. Du möchtest die Zeit zwar ausnutzen und in vollen Zügen genießen, weißt aber nicht so recht, was du jeden Tag mit der vielen Zeit anfangen sollst? Keine Panik! Denn wir geben dir zehn Tipps, wie du deine Tage individuell und ganz unterschiedlich gestalten kannst.

Wofür auch immer du dich entscheidest, Learnattack wünscht dir viel Spaß in deiner freien Zeit!


Über den Autor

Hi, ich bin Theresa und schreibe für die Schülerzeitung der Sekundarstufe 2 am Gymnasium. Mit Duden Learnattack arbeite ich gerne zusammen, da ich interessante Einblicke in das Thema Online Journalismus bekomme. Nach meinem Abi möchte ich dies hauptberuflich machen. Schreibt mir gern oder hinterlasst ein Kommentar, ich antworte gern :) LG Theresa

Kommentare

  • Marvin 1. August 2016 at 14:43

    Cool! ich würde vielleicht noch ein paar Unternehmungen ergänzen 😀
    Gerade wenn man in den Ferien mal Zeit hat sollte man etwas besonderes machen!
    Du lebst nur einmal und da sollte man soviel besonderes erleben wie nur möglich.
    Wer will schon auf ein langweiliges Leben zurück blicken?
    - Bungee Jumping
    - Reisen
    - Surfen lernen
    - Mountainbike fahren
    - ein Konzert besuchen
    - eine Kanu Tour
    -etc.
    Ich blogge auf neue-erfahrungen-erlebnisse.com über die neusten Aktivitäten, Erlebnisse und die besten Angebote für coole Erlebnisse, weil ich der Meinung bin viel zu viele Menschen verschwenden Ihre Lebenszeit 🙂
    PS.: Erlebnisse müssen nicht immer viel kosten (siehe Blog)!