Lernmethoden noch besser anwenden - Wir erklärens dir!

Bist auch du gerade in der heißen Prüfungsphase und weißt nicht, mit welchen Lernmethoden du effektiv lernen sollst?
Falls ja, keine Sorge - du bist nicht allein damit.

Mit den richtigen Lernmethoden noch effektiver lernen

Viele andere Schüler und auch Studierende haben regelmäßig Probleme, sich Unterrichtsstoff langfristig einzuprägen und in der kommenden Klassenarbeit oder Klausur korrekt anzuwenden. Die Lernmethoden sind dabei ganz unterschiedlich, doch nicht jede Strategie ist hilfreich. Wichtig ist, sich vorher klarzumachen, welche Lerntechniken Zeitverschwendung und welche wirklich effektiv sind. Mit dieser Fragestellung hat sich auch bereits die Kent State University beschäftigt und lieferte interessante Ergebnisse, die wir dir nicht vorenthalten möchten.

Beliebte Lernmethoden und Lerntechniken

Sicher hast du auch schon mit Lernkarten, Listen von Definitionen und Schlagwörtern, selbst geschriebenen Zusammenfassungen oder mit alten Klassenarbeiten oder Klausuren gelernt. Das sind besonders beliebte Lernmethoden bei Schülern, Abiturienten und Studierenden. Besonders häufig kommt die Technik zum Einsatz, bei der Texte ausführlich gelesen und Wichtiges unterstrichen oder mit einem Textmarker markiert wird. Diese Methode ist wenig aufwendig und durch das ständige Lesen und Hervorheben der wichtigsten Aussagen bekommen Schüler und Studierende den Eindruck, besonders effektiv zu lernen. Die Studie jedoch offenbart genau das Gegenteil.

Markieren und Unterstreichen ist beliebt – hilft aber wenig

Die Studie zeigt, dass sich genau diese Methode sehr schlecht für erfolgreiches Lernen eignet – genauso wie die selbst geschriebenen, seitenlangen Zusammenfassungen. Beide Methoden seien eher Zeitverschwendung, da das Gelernte nicht richtig eingeprägt, sondern nur angelesen und angeschaut wird. Hilfreich ist das für den Anfang des Lernprozesses sicherlich, doch wenn es darum geht, Gelerntes wirklich zu festigen und zu vertiefen, sollten besser andere Lernmethoden in Anspruch genommen werden.

Welche Lernmethoden wirklich helfen

Auch wenn Auswendiglernen einen nicht zu großen Aufwand darstellt, ist es viel hilfreicher, sich mit dem Lernstoff tatsächlich intensiv auseinanderzusetzen. Je mehr du dich mit dem Stoff beschäftigst, desto eher verstehst du die Inhalte und wichtige Zusammenhänge. Daher empfiehlt es sich, sich mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen und diese zu lösen. Das kannst du ganz einfach auf unserem Lernportal Learnattack.de machen, denn dort erhältst du Zugriff auf zahlreiche Original-Klassenarbeiten und Abiturprüfungen mit Musterlösungen.

Außerdem lautet die Devise bei jeder Prüfungsvorbereitung immer: Von Anfang an lernen anstatt auf den letzten Drücker! Die Studie bestätigt, dass rechtzeitiges und somit langfristiges Lernen wesentlich effektiver ist, als sich zwei Tage vor der Prüfung mit schlaflosen Nächten und einem riesigen Berg Notizen zu quälen. Vor genau diesem Schlamassel rettet dich ein im Voraus erstellter Lernplan, mit dem du dich von Monat zu Monat mit den entsprechenden Themen beschäftigen kannst. Am Ende hast du idealerweise eine übersichtliche Zusammenfassung der behandelten Themen, mit der du dich dann gut vorbereiten kannst.

Doch damit nicht genug: Es kommt natürlich immer auf das Thema an, das du lernst. Wenn du Spanischvokabeln lernen musst, prägst du dir diese anders ein, als wenn es um die Bearbeitungsschritte in einer Gedichtanalyse oder um mathematische Formeln und Lösungswege geht. Achte daher immer darauf, was du lernen musst und mit welchen Lernmethoden du den Inhalt am besten bearbeiten und dir einprägen kannst.

Noch besser lernen auf Learnattack.de

Wenn du dich in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe auf Klassenarbeiten und Abiturprüfungen vorbereiten möchtest, findest du auf Learnattack.de eine große Auswahl unterschiedlicher Lerninhalte. Für die 5. Klasse bis zum Abitur gibt es zahlreiche Lernvideos und Übungsfragen, Anleitungen zum Lösen von Aufgaben und bundeslandspezifische Klassenarbeiten, Abiturprüfungen und die dazugehörigen Musterlösungen. Überzeuge dich selbst und erziele noch bessere Noten auf www.learnattack.de!


Über den Autor

Hi, ich bin Ute und komme aus Jena. Bis 2010 habe ich Kindersachbücher geschrieben. Aktuell arbeite ich als freie Autorin für Familienzeitschriften und -portale. Ich habe für jedes Thema ein offenes Ohr, und stehe gerne beratend zur Seite.

Kommentare

  • Sandra 20. April 2016 at 18:58

    Gut zu wissen!