Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Eindimensionale beschleunigte Bewegung (2)

9. – 10. Klasse 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    5 Minuten 5 Punkte
    einfach

    Kreuze das Zutreffende an:

    Aussage wahr falsch
    Die Beschleunigung eines Körpers ist der Quotient aus Geschwindigkeit und Zeit.    
    Der Zeit-Geschwindigkeits-Graph bei einer beschleunigten Bewegung ist eine Parabel.    
    Der Zeit-Weg-Graph bei einer beschleunigten Bewegung ist eine Parabel.    
    Die Fallbeschleunigung ist abhängig vom Ort, an dem man sich befindet.    
    Wenn man den Luftwiderstand vernachlässigt, fallen alle Körper am gleichen Ort gleich schnell, unabhängig von ihrer Masse.    

     

  • Aufgabe 2

    8 Minuten 5 Punkte
    einfach
    1.  Zeige rechnerisch, dass gilt: \(1\,\frac{\text{m}}{\text{s}}=3{,}6\,\frac{\text{km}}{\text{h}}\).
    2. Wie viel \(\frac{\text{m}}{\text{s}}\) sind \(40\,\frac{\text{km}}{\text{h}}\)?
    3. Wie viel \(\frac{\text{km}}{\text{h}}\) sind \(40\,\frac{\text{m}}{\text{s}}\)? 
  • Aufgabe 3

    10 Minuten 10 Punkte
    mittel

    Eine S-Bahn verlässt den Bahnhof mit einer mittleren Beschleunigung von \(1{,}4\,\frac{\text{m}}{\text{s}^2}\).

    1. Wie lange dauert es, bis die S-Bahn eine Geschwindigkeit von \(80\,\frac{\text{km}}{\text{h}}\) erreicht hat?
    2. Die S-Bahn fährt dann 1,5 Minuten lang mit einer Geschwindigkeit von \(80\,\frac{\text{km}}{\text{h}}\). Welche Strecke wird dabei zurückgelegt?
    3. Um im nächsten Bahnhof zu halten, bleiben noch 20 Sekunden Zeit. Berechne die (negative) Beschleunigung, die die Bahn dafür haben muss.
  • Aufgabe 4

    12 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Beim Start eines Motorrads werden folgende Werte gemessen:

    Zeit t in s 0 1 2 3 4 5 6 7 8
    Geschwindigkeit v in \(\frac{\text{m}}{\text{s}}\) 0 12 24 32 38 43 45 46 46
    1. Zeichne das v-t-Diagramm. In welchen Bereichen ist die Beschleunigung am größten? Begründe.
    2. Ein anderes Motorrad startet mit einer konstanten Beschleunigung von \(3\,\frac{\text{m}}{\text{s}^2}\). Erstelle ein s-t-Diagramm für die ersten acht Sekunden der Fahrt.
  • Aufgabe 5

    10 Minuten 4 Punkte
    schwer

    Um die Tiefe eines Schachts zu messen, lässt man einen Stein hineinfallen und misst die Zeit, bis man den Stein aufschlagen hört. Wir messen 3,5 Sekunden, bis wir den Aufschlag hören. Berechne die Tiefe des Schachtes, wenn die Schallgeschwindigkeit \(v_s=330\,\frac{\text{m}}{\text{s}}\) beträgt.