Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Physik

Elektrische Kapazität

Die elektrische Kapazität (von lat. capacitas „Fassungsvermögen“) ist eine elektrostatische bzw. elektrodynamische Größe mit dem Formelzeichen C. Sie gibt an, wie viel elektrische Ladung ein Kondensator bei einer gegebenen Spannung U speichert:

\(C=\dfrac Q U\)

Die SI-Einheit der Kapazität ist das Farad (F), es gilt \(1\,\text F =\dfrac{1\,\text C}{1\,\text V}\). Aufgrund der Definitionen des Einheitensystems haben technische Kondensatoren meist sehr geringe Zahlenwerte, die typische Größenordnungen sind Nano- und Pikofarad.

Achtung:  Vor allem in der Elektrotechnik werden Kondensatoren oft auch als „Kapazitäten“ bezeichnet. Man muss also immer prüfen, ob das Bauteil oder die physikalische Größe gemeint ist!

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Physikthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel