Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Physik

Dunkle Materie und dunkle Energie

Dunkle Materie und dunkle Energie sind zwei Konzepte aus der Kosmologie, die zu den größten Rätseln der modernen Physik zählen:

  • Dunkle Materie ist die nicht leuchtende und daher unsichtbare Materie im Universum, die sich nur durch ihre Gravitationswirkung bemerkbar macht. Gäbe es keine dunkle Materie, wäre die Masse der bekannten Galaxien zu klein, um die enthaltenen Sterne per Schwerkraft an sich zu binden. Verschiedene, von einander unabhängige Messungen deuten darauf hin, dass es etwa dreimal so viel dunkle wie sichtbare Materie im Kosmos gibt. Woraus sie besteht, ist allerdings noch komplett unklar. Eine Möglichkeit wären die noch nicht entdeckten supersymmetrischen Partner der Elementarteilchen Quarks und Co.
  • Die dunkle Energie ist sogar noch rätselhafter als die dunkle Materie. Sie bewirkt eine Art negativen Druck, der die Expansion des Weltalls beschleunigt, was experimentell gut bestätigt ist. Rechnet man die gesamte sichtbare und dunkle Materie im Universum über die Masse-Energie-Äquivalenz in eine Energie um, zeigt sich, dass die dunkle Energie etwa dreimal so groß ist wie die Energie der kosmischen Materie. Herkunft und Natur der dunklen Energie sind noch nicht bekannt.

 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Physikthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel