Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Mathe

Zufallszahlen

Grundsätzlich sind Zufallszahlen Zahlen, die man als Ergebnis eines Zufallsexperiments erhält (z. B. durch Würfeln). Zufallszahlen müssen immer voneinander stochastisch unabhängig sein. Meistens sind mit dem Begriff aber Zahlenfolgen gemeint, die mit einem sog. Zufallszahlengenerator von einem Taschenrechner oder Computer erzeugt werden und für statistische Berechnung und Tests benutzt werden. Diese Generatoren nutzen z. B. die Division mit Rest von großen Zahlen aus, um lange Folgen stochastisch unabhängiger Zahlen zu erzeugen. Allerdings erhält man bei exakt gleichen Ausgangswerten (die extrem unwahrscheinlich sind) auch jeweils gleiche Werte, sodass man die von algorithmischen Zufallszahlengeneratoren erzeugten Zahlenfolgen auch Pseudozufallszahlen nennt.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel