Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Mathe

Scheitelwinkelsatz und Nebenwinkelsatz

Schneiden sich zwei Geraden in der Ebene lassen sich vier Winkelfelder unterscheiden. Die gegenüberliegenden Winkel \(\alpha,\;\gamma\) heißen Scheitelwinkel und sind gleich groß, d.h. \(\mathbf{\alpha=\gamma}\).
Die nebeneinanderliegenden Winkel \(\beta,\;\delta\) heißen Nebenwinkel. Für sie gilt ebenfalls  \(\mathbf{\beta=\delta}\). Die Winkel stehen in folgenden Zusammenhang:

\(\alpha+\beta=180° ; \alpha+\delta=180°\\ \gamma+\beta=180° ; \gamma+\delta=180°\)

Dieser Zusammenhang sagt aus, dass die Summe der benachbarten Winkel stets \(180° \) ergibt.

Die folgende Abbildung verdeutlicht den Zusammenhang noch einmal.

Scheitelwinkelsatz und Nebenwinkelsatz - Abbildung 1

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel