Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Volumen in verschiedene Einheiten umwandelst und berechnest


Aufgabe

Rechne in die angegebene Einheit um.

  1. 8000 mm³ in cm³
  2. 25.000 cm³ in m³
  3. 3,3 m³ in l

Lösungsschritte für a)

8000 mm³ in cm³

Schritt 1: Umrechnungsfaktor bestimmen

Umrechnung von Volumeneinheiten

Für die Umrechnung von Volumeneinheiten gilt immer:

  • Umrechnung in die nächstkleinere Einheit: (mal) ∙ 1000
  • Umrechnung in die nächstgrößere Einheit: (geteilt durch) : 1000

Nun musst du prüfen, ob es sich bei der Zieleinheit, um die nächstgrößere oder nächstkleinere handelt.

Dazu solltest du Folgendes auswendig lernen: mm³ → cm³ (= ml) → dm³ (= l) → m³

Die Zieleinheit cm³ ist also die nächstgrößere Einheit nach mm³. Du musst also durch 1000 dividieren.

Schritt 2: Umrechnen

Division durch 1000 ergibt:

8000 : 1000 = 8

Tipp: Wiederhole das Dividieren durch und das Multiplizieren mit Zehnerpotenzen, also 10, 100, 1000 ...

Lösung

8000 mm³ = 8 cm³ 

Lösungsschritte für b)

25.000 cm³ in m³

Schritt 1: Umrechnungsfaktor bestimmen

Umrechnung von Volumeneinheiten

Für die Umrechnung von Volumeneinheiten gilt immer:

  • Umrechnung in die nächstkleinere Einheit: (mal) ∙ 1000
  • Umrechnung in die nächstgrößere Einheit: (geteilt durch) : 1000

Nun musst du wieder prüfen, ob es sich bei der Zieleinheit, um die nächstgrößere oder nächstkleinere handelt.

Du weißt: mm³ → cm³ (= ml) → dm³ (= l) → m³

Die Zieleinheit m³ ist nicht die nächstgrößere Einheit, sondern die übernächstgrößere Einheit.

Du musst also nicht durch 1000 dividieren, sondern durch 1000 ∙ 1000, also 1.000.000 dividieren:

Schritt 2: Umrechnen

1000  ∙ 1000 = 1.000.000

Division durch 1.000.000 ergibt:

25.000 : 1.000.000 = 0,025

Tipp: Wiederhole das Dividieren durch und das Multiplizieren mit Zehnerpotenzen, also 10, 100, 1000 ...

Lösung

25.000 cm³ = 0,025 m³ 

Lösungsschritte für c)

3,3 m³ in l

Schritt 1: Umrechnungsfaktor bestimmen

Umrechnung von Volumeneinheiten

Für die Umrechnung von Volumeneinheiten gilt immer:

  • Umrechnung in die nächstkleinere Einheit: (mal) ∙ 1000
  • Umrechnung in die nächstgrößere Einheit: (geteilt durch) : 1000

Nun musst du wieder prüfen, ob es sich bei der Zieleinheit, um die nächstgrößere oder nächstkleinere handelt.

Du weißt: mm³ → cm³ (= ml) → dm³ (= l) → m³

Die Zieleinheit l ist die nächstkleinere Einheit vor m³. Du musst also mit 1000 multiplizieren.

Schritt 2: Umrechnen

Multiplikation mit 1000 ergibt:

3,3  ∙  1000 = 3300

Tipp: Wiederhole das Dividieren durch und das Multiplizieren mit Zehnerpotenzen, also 10, 100, 1000 ...

Lösung

3,3 m³ = 3300 l 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier