Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du ganze Zahlen der Größe nach ordnest


Aufgabe

Ordne die ganzen Zahlen 1, −2, 3, −5, 2 und −7 der Größe nach.

Schritt 1: Erstelle einen Zahlenstrahl

Für diese Aufgabe erstellst du zu Beginn am besten einen Zahlenstrahl. Das ist eine gerade Linie, auf der du die ganzen Zahlen ablesen kannst. Du kannst ihn ein bisschen mit einem Lineal vergleichen. Das besondere an einem Zahlenstrahl ist, dass er keinen Anfang und kein Ende hat und im Gegensatz zu einem Lineal auch die negativen Zahlen anzeigt. Je nachdem welche Zahlen in deiner Aufgabe auftauchen, musst du einen passenden Abschnitt des Zahlenstrahls zeichnen. Für diese Aufgabe könnte er so aussehen:
 

Wie du ganze Zahlen der Größe nach ordnest - Abbildung 1

Schritt 2: Markiere die Zahlen auf dem Zahlenstrahl

Die Größe einer Zahl wird bestimmt von ihrem Platz auf dem Zahlenstrahl. Je weiter rechts eine Zahl liegt, desto größer ist sie. Je weiter links sie liegt, desto kleiner.

Trage also nun die angegebenen Zahlen auf dem Zahlenstrahl ein.

Wie du ganze Zahlen der Größe nach ordnest - Abbildung 2

Die vorgegebenen Zahlen waren 1, −2, 3, −5, 2 und −7.

Schritt 3: Lies die Reihenfolge der Zahlen vom Zahlenstrahl ab

Nun kannst du ganz einfach die der Größe nach geordneten Zahlen vom Zahlenstrahl ablesen, indem du ihm von links nach rechts folgst.

−7, −5, −2, 1, 2, 3

Du kannst dir Folgendes merken: Je weiter eine Zahl auf dem Zahlenstrahl von der 0 entfernt liegt, desto größer ist ihr Betrag. Wenn du den Zahlenstrahl nach links verfolgst, werden die Zahlen kleiner; folgst du ihm nach rechts, werden sie größer. −100 ist also kleiner als −50, aber 50 ist kleiner als 100.

Lösung

Die geordnete Reihenfolge der gegebenen Zahlen ist −7, −5, −2, 1, 2, 3.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier