Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du den Flächeninhalt eines Dreiecks berechnest

Aufgabe

Berechne den Flächeninhalt des folgenden Dreiecks.

Wie du den Flächeninhalt eines Dreiecks berechnest - Abbildung 1

Schritt 1: Was ist gegeben?

Schau dir die Skizze des Dreiecks an und notiere dir, welche Angaben du daraus entnehmen kannst.

Zur Erinnerung: Die Höhe eines Dreiecks ist der Abstand eines Eckpunktes zur gegenüberliegenden Seite. Jedes Dreieck besitzt drei Höhen, die auch außerhalb des Dreiecks liegen können.

Das oben abgebildete Dreieck hat die folgenden Angaben:

Höhe h = 4 cm
Seitenlänge g = 8,5 cm

Hinweis

Die Abkürzungen für Seitenlänge und Höhe können variieren. So kannst du auch die Höhe mit hc und die Seitenlänge mit a benennen.

Schritt 2: Angaben in die Formel einsetzen

Die Formel zur Berechnung des Flächeninhalts eines Dreiecks lautet \(A=\frac{g\;\cdot\; h}{2}\). Statt eines Bruchs kannst du auch schreiben: \(A=\frac{1}{2}\cdot g\cdot h\)

Nun setzt du die Angaben in die Formel ein:
\(A=\frac{8,5\;\cdot\;4}{2}\;cm=\frac{34}{2}\;cm=17\;cm²\)

Merke: Der Flächeninhalt wird immer in „Quadrat“ der entsprechenden Einheit angegeben, z.B. Quadratzentimeter (cm²). (Ausnahmen sind die Einheitenzeichen a für Ar und ha für Hektar.)

 

Lösung

A = 17 cm²

Der Flächeninhalt des Dreiecks beträgt 17 cm².

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier