Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Originalprüfung 2012 Analysis II


Teil 1

Aufgabe 1

Gegeben ist die Funktion

\(\begin{align*} f:x\longmapsto \frac{2x+3}{x^{2}+4x+3} \end{align*}\)

mit maximaler Definitionsmenge \(D\). Bestimmen Sie \(D\) sowie die Nullstelle von \(f\).

  • Punkte:  3

Aufgabe 2

Gegeben ist die in \(\mathbb{R}\) definierte Funktion \(g:x\rightarrow x \cdot e^{-2x}\).

  1. Bestimmen Sie die Koordinaten des Punkts, in dem der Graph von \(g\) eine waagerechte Tangente hat.
  2. Geben Sie das Verhalten von \(g\) für \(x \longrightarrow -\infty\) und \(x \longrightarrow +\infty\) an.
  • Punkte:  7

Aufgabe 3

Betrachtet wird die in \(\mathbb{R}^{+}\) definierte Funktion \(h:x \longmapsto -\ln x+3\).

  1. Geben Sie an, wie der Graph von \(h\) schrittweise aus dem Graphen der in \(\mathbb{R}^{+}\) definierten Funktion \(x \longmapsto \ln x\) hervorgeht.
  2. Bestimmen Sie die Gleichung der Tangente an den Graphen von \(h\) im Punkt \(\left(1|h(1)\right)\).
  • Punkte:  6

Aufgabe 4

  1. Warum hat jede Integralfunktion mindestens eine Nullstelle?
  2. Geben Sie den Term einer in \(\mathbb{R}\) definierten Funktion \(h\) an, sodass die in \(\mathbb{R}\) definierte Integralfunktion \(\begin{align*} F:x \longmapsto \int\limits_{-1}^{x}f(t)\mathrm{d}t \end{align*}\) genau zwei Nullstellen besitzt. Geben Sie die Nullstellen von \(F\) an.
  • Punkte:  4

Teil 2

Aufgabe 1

An einer Wand im Innenhof der von Antoni Gaudí gestalteten Casa Batlló in Barcelona findet man ein Keramikkunstwerk (vgl. Abbildung 1).

Originalprüfung 2012 Analysis II - Abbildung 1

  1. Ermitteln Sie den Term einer in \(\mathbb{R}\) definierten quadratischen Funktion \(p\), deren Graph durch die Punkte \(A, B\) und \(C\) verläuft.
    [Zur Kontrolle: \(p(x)=-1{,}25x^2+5\)]
    Ein den oberen Rand des Kunstwerks genauer darstellendes Modell liefert der Graph der in \(\mathbb{R}\) definierten ganzrationalen Funktion \(q\) vierten Grades mit \(q(x)=-0{,}11x^{4}-0{,}81x^{2}+5\). Der Graph von \(q\) wird mit \(g_{q}\)bezeichnet.
  2. Weisen Sie rechnerisch nach, dass \(G_{q}\) symmetrisch bezüglich der \(y\)-Achse ist, durch die Punkte \(A\) und \(B\) verläuft und genau einen Extrempunkt besitzt.

Abbildung 2 zeigt die Graphen von \(p\) und \(q\).

Originalprüfung 2012 Analysis II - Abbildung 2

  1. Welcher der beiden dargestellten Graphen ist \(G_{q}\)?
    Begründen Sie Ihre Antwort.
  2. Im Intervall \(]0;2[\) gibt es eine Stelle \(x_{0}\), an der der Wert der Differenz \(d(x)=q(x)-p(x)\) maximal wird. Berechnen Sie \(x_{0}\) sowie den Wert der zugehörigen Differenz.
  3. Berechnen Sie mithilfe der Funktion \(q\) einen Näherungswert für den Flächeninhalt \(A\) des vom Kunstwerk eingenommenen Teils der Wand.
  4. Die Gerade mit der Gleichung \(y=1{,}1\) teilt im Modell den vom Kunstwerk eingenommenen Teil der Wand in zwei unterschiedlich gestaltete Bereiche.
    Beschreiben Sie, wie man mithilfe der Funktion \(q\) das Verhältnis der Flächeninhalte dieser beiden Bereiche näherungsweise bestimmen kann.
    Geben Sie dazu geeignete Ansätze an und kommentieren Sie diese.
  • Punkte:  20

Aufgabe 2

Unter dem Wasserdurchfluss eines Bachs an einer bestimmten Stelle versteht man das Volumen des Wassers, das an dieser Stelle in einer bestimmten Zeit vorbeifließt. Die Funktion \(f\) beschreibt die zeitliche Entwicklung des Wasserdurchflusses eines Bachs an einer Messstelle, nachdem zum Zeitpunkt \(t=0\) eine bachaufwärts gelegene Schleuse geöffnet wurde.

Originalprüfung 2012 Analysis II - Abbildung 3

  1. Entnehmen Sie Abbildung 3 im Bereich \(t>1\) Näherungswerte für die Koordinaten des Hochpunkts sowie für die \(t\)-Koordinaten der beiden Wendepunkte von \(G_{f}\) und geben Sie unter Berücksichtigung dieser Näherungswerte die jeweilige Bedeutung der genannten Punkte im Sachzusammenhang an.
  2. Bestimmen Sie \(\begin{align*}\int\limits_{1}^{4}f(t)\mathrm{d}t \end{align*}\) näherungsweise mithilfe von Abbildung 3.
    Deuten Sie den Wert des Integrals im Sachzusammenhang.
  3. Bestimmen Sie mithilfe von \(G_{f}\) für \(t=4\) und \(t=3\) jeweils einen Näherungswert für die mittlere Änderungsrate von \(f\) im Zeitintervall \([2; t]\). Veranschaulichen Sie Ihr Vorgehen in Abbildung 3 durch geeignete Steigungsdreiecke. Welche Bedeutung hat der Grenzwert der mittleren Änderungsraten für \(t \longrightarrow 2\) im Sachzusammenhang?
  • Punkte:  15
Die Veröffentlichung der Originalprüfung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Kultusministeriums.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Abiturprüfungen findest du hier