Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Partizipialsatz

Andere Bezeichnung:  Partizipialkonstruktion

 

Definition

Der „Partizipialsatz“ ist eine Art des Nebensatzes. Unter „Partizipialsatz“ versteht man einen Nebensatz, dessen Verb ein Partizip ist. Da Partizipien nicht als Hauptsatzverben verwendet werden können (außer verbunden mit esse sein bei Umschreibung finiter Verbformen), hat das Partizip die Funktion, den Nebensatz als Nebensatz zu kennzeichnen.

 

Bestand an Partizipialsätzen

Im Lateinischen finden sich drei Typen von Partizipialsätzen, auch Partizipialkonstruktionen genannt. Genaueres erfährst du unter den Namen der einzelnen Konstruktionen:
Participium coniūnctum (= PC);
Ablātīvus absolūtus (= Participium absolūtum = PA);
Ab-urbe-condita-Konstruktion (= AUC); Spezialfälle von dieser sind:
— Accūsātīvus cum participiō (= ACP) und
— Gerundivkonstruktion (= „Gerundīvum prō gerundiō“).

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel