Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Satzglieder (1)


Aufgabe 1

Übersetze den lateinischen Text ins Deutsche.

Zur Information: Die Freunde Gaia und Marcus verbringen ihre Freizeit mit verschiedenen Beschäftigungen.

Gaia et Marcus amici boni sunt. Libenter in foro Romano ambulant.
Ibi cum suis quattuor amicis mercatores spectant, qui captivis miseris servis vendunt et cum dominis de pretiis agunt.
Saepe etiam liberi in viis angustis multos senatores, qui ad curiam properant, vidunt.
Imprimis autem iis placet cane in horto currere et sub arboribus magnis ludere.

                                                                                                                    (55 Wörter)

Angaben
mercator, -oris m. – der Kaufmann
captivus, -i m. – der Gefangene
liberi, -orum m. (Plural) – die Kinder
angustus, -a, -um – eng
imprimis – besonders

Lösung

Gaia und Marcus sind gute Freunde. Sie gehen gern auf dem Forum Romanum spazieren.
Dort betrachten sie zusammen mit ihren vier Freunden die Kaufmänner, die arme Gefangene als Sklaven verkaufen und mit den Herren über die Preise verhandeln.
Oft sehen die Kinder in den engen Straßen auch viele Senatoren, die zur Kurie eilen.
Vor allem gefällt es ihnen aber, mit dem Hund im Garten herumzulaufen und unter den großen Bäumen zu spielen.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  30 Minuten
  • Punkte:  36

Aufgabe 2

Wofür stehen die Buchstaben K, N und G im Ausdruck „KNG-Kongruenz“?

K: ________
N: ________
G: ________

Lösung

K: Kasus
N: Numerus
G: Genus

  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 3

Markiere jeweils das Adjektiv, das zum Substantiv kongruent ist.

  1. ducem durorum / durum / durus
  2. amor blandus / blanda / blande
  3. fati felici / felicium / felicis
  4. noctium obscurum / obscurarum / obscurorum

Lösung

  1. ducem durum (Akk. Sg. m.)
  2. amor blandus (Nom. Sg. m.) 
  3. fati felicis (Gen. Sg. n.)
  4. noctium obscurarum (Gen. Pl. f.) 
  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  4

Aufgabe 4

Bestimme im folgenden Satz die Wortblöcke, indem du die zusammengehörigen Wörter einklammerst und den Satzgliedern den jeweiligen Namen zuordnest.
Hinweis: Die Zahlen in Klammern verraten dir, wie oft die Satzglieder vorkommen.

– Prädikat (3)
– Subjekt (1)
– Akkusativobjekt (3)
– Genitivattribut (1)
– Dativobjekt (1)
– adverbiale Bestimmung (2)

Prima luce acies Romana fortis castra hostium superborum petivit, multos milites pugna terribili vulneravit, eis signa rapuit.

Lösung

(Prima luce) (acies Romana fortis) (castra) (hostium superborum) (petivit), (multos milites) (pugna terribili) (vulneravit), (eis) (signa) (rapuit).
Bei Tagesanbruch griff das tapfere römische Heer das Lager der hochmütigen Feinde an, verletzte viele Soldaten in einem furchtbaren Kampf und raubte diesen die Feldzeichen.

Prädikat: petivit, vulneravit, rapuit
Subjekt: acies Romana fortis
Akkusativobjekt: castra, multos milites, signa
Genitivattribut: hostium superborum
Dativobjekt: eis
adverbiale Bestimmung: prima luce, pugna terribili

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  8 Minuten
  • Punkte:  11
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Musterlösungen findest du hier