Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Klimax

Andere Bezeichnung:  Steigerung

 

Über das Wort „Klimax“

Genus, Betonung:  die Klimax
Plural:  die Klimaxe
Abkürzung:  —
Herkunft:  von griechisch klîmax Leiter, Treppe

 

Definition

Die „Klimax“ ist ein Stilmittel. Unter „Klimax“ versteht man eine Aufzählung, in der die Reihenfolge der Aufzählungsglieder eine inhaltliche Steigerung darstellt.

 

Beispiele

÷ Abiit, excessit, evasit, erupit. 
   Er ist weggegangen, entwichen, entkommen, ausgebrochen.
   (Cicero: In Catilinam 2:1)

÷ Facinus est vincire civem Romanum, scelus verberare, prope
   parricidium necare – quid dicam in crucem tollere?
 
   Eine Schandtat ist es, einen römischen Bürger zu fesseln, ein
   Verbrechen, ihn zu prügeln, fast Vatermord, ihn zu töten – wie
   soll ich es nennen, ihn ans Kreuz zu schlagen?

   (Cicero In Verrem 2:5:170)

÷ In urbe luxuries creatur, ex luxuria exsistat avaritia necesse est, ex
   avaritia erumpat audacia, inde omnia scelera ac maleficia gignuntur.

   In der Stadt keimt Vergnügungssucht auf, aus Vergnügungssucht muss
   zwangsläufig Habgier entstehen, aus Habgier bricht sich Skrupellosigkeit
   Bahn, woraus alle Verbrechen und Freveltaten geboren werden
.
   (Cicero: Pro S. Roscio 75)

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel