Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Hauptsatz

Definition

Ein „Hauptsatz“ ist derjenige Teilsatz eines Satzes, dem alle anderen Teilsätze (direkt oder indirekt) untergeordnet sind.

Erläuterung:  Man könnte die Definition auch so formulieren: Ein „Hauptsatz“ ist derjenige Teil eines Satzes, der übrig bleibt, wenn man alle Nebensätze herausnimmt. Wie man Nebensätze erkennt, erklären wir dir unter Nebensatz.

 

Bedeutung des Hauptsatzes für die Übersetzung

Da von dem Hauptsatz alle Nebensätze direkt oder indirekt abhängig sind, ist der Hauptsatz der einzige Teil des Satzes, der für sich genommen schon einen einigermaßen vollständigen Sinn ergeben kann. Daher ist es beim Übersetzen eine gute Strategie, mit dem Hauptsatz zu beginnen. Den Hauptsatz findest du, indem du die Nebensätze weglässt. (Wie du erkennst, welche Teilsätze Nebensätze sind, erklären wir dir unter Nebensatz.)

• Die meisten Nebensätze kann man weglassen, ohne dass der Restsatz unvollständig wirkt. Solche Nebensätze sind die Adverbialsätze und die Relativsätze. Z.B.:
÷ Cum hostēs urbem oppūgnārent, omnēs, quī in eā supererant, fūgērunt.
Zieht man den cum-Satz (einen Adverbialsatz) und den mit quī eingeleiteten Relativsatz ab, bleibt übrig:
   omnēs fūgērunt.
Dies muss der Hauptsatz sein. Er ist für sich allein schon ein grammatisch vollständiger Satz, den man zuerst übersetzen kann: Alle flohen. Im nächsten Schritt baut man die Nebensätze ein. 
   Cum hostēs urbem oppūgnārent
bedeutet: Als die Feinde die Stadt bestürmten. Als Nebensatz klingt dieser Teilsatz unvollständig. Erst in Verbindung mit dem Hauptsatz erhält man eine vollständig klingende Übersetzung: Als die Feinde die Stadt bestürmten, flohen alle. Beachte, dass bei vorangestelltem Nebensatz im deutschen Hauptsatz das Verb zuerst kommen muss. Aus alle flohen wird also flohen alle. Jetzt muss noch der Relativsatz eingebaut werden:
   quī in eā supererant
bedeutet: die in ihr noch übrig waren. Auch das klingt unvollständig, lässt sich aber problemlos in den übrigen Satz einbauen: 
   Als die Feinde die Stadt bestürmten, flohen alle, die in ihr noch übrig waren.

• Einige Arten von Nebensätzen kann man nicht weglassen, ohne dass der Restsatz unvollständig wirkt. Es handelt sich um Objektsätze und Subjektsätze, also Nebensätze, die im Hauptsatz die unentbehrlichen Funktionen eines Objekts oder Subjekts erfüllen. Auch hier ist es am besten, den Hauptsatz zuerst zu übersetzen, um zu verstehen, wie man den notwendigen Nebensatz einbauen muss. Z.B.:
÷ Mīles narrāvit exercitum Rōmānum hostēs vīcisse.
Der Infinitiv vīcisse muss Verb eines Nebensatzes sein, narrāvit ist also das Hauptsatzverb. Da Infinitivsätze nicht durch Kommas abgetrennt werden, musst du in solchen Fällen durch Ausprobieren die Grenze zwischen Haupt- und Nebensatz finden. Offensichtlich ist es nicht sinnvoll, 
   Mīles narrāvit exercitum Rōmānum
in einen Satz zu nehmen: Der Soldat erzählte das römische Heer passt nicht zusammen, daher muss exercitum Rōmānum das römische Heer in den Infinitivsatz gehören. Der Hauptsatz ist also:
   Mīles narrāvit
Das bedeutet: Der Soldat erzählte. Dieser Hauptsatz ist natürlich unvollständig, denn wir müssen fragen: „Was erzählte der Soldat?“ Mit „Was?“ oder genauer „Wen oder was?“ fragen wir nach dem Akkusativobjekt. Der Infinitivsatz muss diese fehlende Information liefern, er ist also ein Akkusativobjekt-Satz. In diesem Fall handelt es sich um einen ACI, den wir als dass-Satz übersetzen müssen:
   Der Soldat erzählte, dass das römische Heer die Feinde besiegt habe.

Beachte, dass manchmal ein Hauptsatz zwei Verben hat; z.B.:
÷ Mīles vēnit in urbem et narrāvit exercitum Rōmānum hostēs vīcisse.
   Der Soldat kam in die Stadt und erzählte, dass das römische Heer die Feinde besiegt habe.

Auch zwei vollständige Hauptsätze (mit Nebensätzen) können so eng miteinander verbunden sein, dass man dazwischen keinen Punkt setzt, z.B.:
÷ Incolae quidem expūgnātiōnem timentēs ex urbe fūgērunt,
   sed mīlitēs remanēbant, ut dēfenderent.

   Zwar flohen die Einwohner aus der Stadt, weil sie eine Eroberung
   fürchteten, die Soldaten aber blieben zurück, um (sie) zu verteidigen
.

 

Wie unterscheidet man Hauptsatz und Nebensatz?

Alle Informationen zu diesem Thema findest du unter Nebensatz.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel