Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Aposiopese

Über das Wort „Aposiopese“

Genus, Betonung:  die Aposiopese (nach der lateinischen Betonung)
Plural:  die Aposiopesen
Abkürzung:  —
Herkunft:  von lat. aposiōpēsis, dies von griechisch aposiṓpēsis das Verstummen

 

Definition

Die „Aposiopese“ ist ein Stilmittel. Eine „Aposiopese“ liegt vor, wenn der Textautor einen Satz absichtlich abbricht und der Vorstellungskraft des Zuhörers/Lesers die Vollendung überlässt.

 

Beispiele

÷ Dē nostrum omnium... Nōn audeō tōtum dīcere!
   Über unser aller... Ich wage nicht, das Ganze auszusprechen!
   (Cicero: Prō Milōne 33)

÷ Quōs ego... Sed mōtōs praestat compōnere flūctūs!
   (Diese =) Euch werd’ ich... (Aber =) Halt! Es ist besser, zu glätten die wallenden Wogen!
   (Vergil: Äneis 1:135, Hexameter)

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel