Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du die Funktionen von Demonstrativpronomen unterscheidest


Aufgabe

Gib in den folgenden Sätzen an, welche Funktion(en) die Demonstrativpronomina jeweils erfüllen, ohne die Sätze zu übersetzen.

  1. Ille vir honestus est, hic sceleratus.
  2. Cicero haec fere dixit: Iste Verres homo nefarius est.
  3. Postquam haec dixit, abiit.
  4. Ego ipse feci!
  5. Ille Plato omnibus notus est. Is philosophus Graecus erat.
  6. Cicero et Marcus Tullius idem est.

Das musst du wissen

Um diese Aufgabe zu lösen, musst du wissen, dass Demonstrativpronomina unterschiedliche Funktionen haben können. Wie ihr Name schon sagt, weisen sie immer auf etwas hin (demonstrare: zeigen). Sie können auf etwas sehr Fernes hindeuten, aber auch auf etwas Nahes, auf schon erwähnte Personen oder Sachen oder auch auf etwas, das noch folgen wird. Viele Demonstrativpronomina erfüllen mehrere Aufgaben. Um also das jeweilige Demonstrativum richtig verstehen zu können, ist es nicht nur wichtig, dass du die deutsche Bedeutung kennst, sondern auch weißt, welche Funktion sie haben. Diese kannst du im Lexikon nachschlagen, aber du solltest sie auch auswendig lernen.

Schritt 1: Markiere die Demonstrativpronomen

Untersuche die Sätze und markiere die Demonstrativa. Hier kannst du dir ansehen, wie die Demonstrativpronomen im Lateinischen aussehen können.

  1. Ille vir honestus est, hic sceleratus.
  2. Cicero haec fere dixit: Iste Verres homo nefarius est.
  3. Postquam haec dixit, abiit.
  4. Ego ipse feci!
  5. Ille Plato omnibus notus est. Is philosophus Graecus erat.
  6. Cicero et Marcus Tullius idem est.

Schritt 2: Bestimme für jedes Demonstrativum die jeweilige Funktion

  1. Ille vir honestus est, hic sceleratus.Hier geht es um den Gegensatz hic – ille. Du kannst dir merken, dass die Gegenüberstellung von hier und dort gemeint ist, wenn diese beiden Pronomina aufeinanderfolgen. Man möchte betonen, dass ein Unterschied zwischen demjenigen, der weiter weg ist (ille), und demjenigen, der ganz nah beim Sprecher ist (hic), besteht.
  2. Cicero haec fere dixit: Iste Verres homo nefarius est. – Das erste Pronomen, haec, weist auf etwas Folgendes voraus, weswegen du haec sogar mit Folgendes übersetzen kannst. (In diesem Beispiel wird danach wiedergegeben, was der ungefähre Inhalt der Rede Ciceros war.) Diese Funktion kannst du auch am Doppelpunkt hinter dem Satz gut erkennen. Das Demonstrativum iste erfüllt hier die Funktion, Verachtung auszudrücken: Cicero hält nicht viel von Verres und bezeichnet ihn abwertend als dieser da.
  3. Postquam haec dixit, abiit. In diesem Satz weist das Demonstrativum auf etwas Nahes hin, was unmittelbar vorher gesagt wurde oder geschehen ist, bevor die neue Handlung (im Hauptsatz) eingetreten ist.
  4. Ego ipse feci! Ipse betont hier die Aussage des Sprechers, dass er selbst betroffen ist, also in diesem Beispiel, dass er etwas ohne fremde Hilfe getan hat. Er identifiziert sich als den Handelnden, den "Täter".
  5. Ille Plato omnibus notus est. Is philosophus Graecus erat. In diesem Satz übernimmt das Pronomen ille die Funktion, auf die Berühmtheit der genannten Person, nämlich Platon, hinzuweisen ("jener berühmte Platon"). Das is im zweiten Satz bezieht sich einfach auf den vorangehenden Satz zurück; es greift die Person des Platon, der bereits erwähnt wurde, wieder auf. Hier darfst du is auch einfach mit dem Personalpronomen er übersetzen.
  6. Cicero et Marcus Tullius idem est. Das Pronomen idem deutet auf eine Gleichartigkeit hin; Cicero und Marcus Tullius sind identisch, also dieselbe Person, es sind nur unterschiedliche Bestandteile des Namens genannt.

Lösung

  1. Ille vir honestus est, hic sceleratus. Ille deutet auf die vom Sprecher aus weiter entfernte Person, hic auf diejenige in unmittelbarer Nähe.
  2. Cicero haec fere dixit: Iste Verres homo nefarius est.Haec deutet auf die folgende Rede hin, mit iste zeigt Cicero abschätzig auf Verres.
  3. Postquam haec dixit, abiit. Haec fasst zusammen, was vorher gesagt wurde, es weist also zurück.
  4. Ego ipse feci! Ipse betont die persönliche Anteilnahme bzw. Beteiligung des Sprechers.
  5. Ille Plato omnibus notus est. Is philosophus Graecus erat.  Ille drückt hier den Bekanntheitsgrad Platons aus; is greift die Person aus dem vorhergehenden Satz wieder auf.
  6. Cicero et Marcus Tullius idem est. Durch idem wird betont, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt: Marcus Tullius Cicero.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier