Frohe Ostern! – Die 5 gemeinsten Osterverstecke

Nach Weihnachten und Silvester ist Ostern das nächste große Feiertagsfest, an dem Kinder und auch Erwachsene mit kleinen Geschenken und Ostereiern überhäuft werden. Damit es dieses Jahr mal etwas spannender wird, verraten wir euch hier nun fünf gemeine Osterverstecke für eure Geschenke!

Ostern mal anders

Damit das Osterfest nicht wieder so langweilig wird wie all die Jahre zuvor, verraten wir euch, wie ihr Ostern dieses Jahr mit etwas mehr Spaß übersteht. Auch wenn ihr gern Eier auspustet und danach bemalt – es geht noch besser. Natürlich ist es witzig, kleine Geschenke für seine Liebsten zu verstecken und auch selbst zu suchen. Doch wie wäre es denn, wenn man sich ausnahmsweise mal ein paar wirklich gemeine und fiese Osterverstecke überlegt?

Fiese Osterverstecke für eure Geschenke

Es wäre doch viel lustiger, wenn man seine Familie dabei beobachtet, wie sie verzweifelt in allen Winkeln der Wohnung nach ihren Ostereiern suchen und dabei in die dunkelsten Ecken verschwinden. Wenn ihr daran auch schon einmal gedacht habt, aber dazu keine Ideen hattet – wir verraten euch gemeine Osterverstecke für eure Ostergeschenke.

Schrank, Wäschetonne, Keller – alles ist erlaubt

  1. Ihr habt einen riesengroßen Kleiderschrank, der oben mit einer dicken Staubschicht belegt ist? Nichts wie hin dort mit den Ostereiern. Am besten ganz weit hinten – sonst wäre das ja viel zu einfach.
  2. Im Badezimmer steht eine große, tiefe Wäschetonne mit alten Socken? Ein ideales, und vor allem gemeines Versteck für Ostereier. Tipp: Schön tief im Sockenberg vergraben!
  3. Wie wäre es mit einem weichen Nougatei unter dem Kopfkissen? Das gibt auf jeden Fall eine schöne Sauerei im Bett!
  4. Viele platzieren ihre Ostereier auch außerhalb der Wohnung oder des Hauses, zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon. Doch wieso geht niemand dafür in den Keller und zumindest zum Briefkasten? Alles andere ist doch mittlerweile viel zu einfach. Im Keller bieten sich genug Ecken, um dort perfekt Ostergeschenke zu verstecken. Wenn Mama, Papa und Schwesterherz im Keller herumspazieren, haben sie vielleicht noch Glück und ihnen läuft eine kleine Maus über die Füße!
  5. Wer es nicht ganz so gemein machen möchte, kann seine Geschenke auch auf dem Balkon verstecken, zum Beispiel in der Blumenerde im Blumenkasten oder in der Gießkanne. Je nachdem wie groß euer Balkon ist, werdet ihr sicher das eine oder andere schwierige Versteck finden.

Klassische Verstecke sind natürlich auch erlaubt

Neben den fiesen Verstecken gibt es natürlich noch die gängigen Verstecke, die fast jeder kennt. Dazu gehören die Ostereier im Kochtopf, in der Mikrowelle, im Schuh, im Regal, in der Schreibtischschublade oder unter dem Sofa.

In diesem Sinne wünscht euch Learnattack ein fröhliches, lustiges Osterfest und viel Spaß beim Suchen!