Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Geschichte

Stamm

Stamm, in der Steinzeit ein Verband mehrerer Sippen mit gemeinsamen Traditionen. Während in der Altsteinzeit die Horden und Sippen noch umherzogen, wurden die Menschen in der Jungsteinzeit sesshaft und siedelten in Dörfern mit festen Häusern.

In der Bronze- und Eisenzeit bildeten sich aus größeren Stammesgemeinschaften erste Kulturgemeinschaften wie die Kelten oder Germanen. An der Spitze eines Stammes stand erstmals ein Fürst oder ein Häuptling. Er sorgte für Schutz und besaß die Macht über großflächige und befestigte Siedlungen.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Geschichtethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel