Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Geschichte

Sephardim

Sephardim, diejenigen Juden, die vor ihrer Vertreibung 1492/1497 in Spanien und Portugal lebten und sich anschließend in Südosteuropa, Nordafrika, Asien, aber auch in Holland, England, Nordwestdeutschland und Amerika niederließen. Von der im Mittelalter aufblühenden aschkenasischen Tradition unterscheiden sie sich durch ihre eigenständige Sprache. Auch gibt es Unterschiede beispielsweise in den Festtagsbräuchen und der Synagogeneinrichtung.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Geschichtethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel