Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Absolutismus und Aufklärung (1)


Aufgabe 1

Wer ist auch als der „Sonnenkönig“ bekannt?

Lösung

König Ludwig der XIV. wird auch als „Sonnenkönig“ bezeichnet.

  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  1 Minute
  • Punkte:  1

Aufgabe 2

Woraus leitet ein absolutistischer Herrscher seinen Machtanspruch ab?

Lösung

Ein absolutistischer Herrscher ist Herrscher von Gottes Gnaden. Er hält sich also für auserwählt von Gott.

  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  2

Aufgabe 3

Erkläre, warum der Ausspruch „L’état c’est moi“, der Ludwig XIV. zugeschrieben wird, typisch für den Herrschaftsgedanken im Absolutismus ist.

Lösung

Der Ausspruch ist typisch, weil Ludwig als Alleinherrscher ohne Mitspracherecht der Stände (Adel und Klerus) regierte. Sein Wort war Gesetz – er war der Staat.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 4

Wer war der oberste Richter im Ancien Régime?

Lösung

Der König war der oberste Richter.

  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  1 Minute
  • Punkte:  2

Aufgabe 5

Wer waren die Hugenotten?

Lösung

Als „Hugenotten“ werden die französischen Protestanten im Zeitalter vor der Revolution bezeichnet.

  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  1 Minute
  • Punkte:  2

Aufgabe 6

Was wurde 1598 in dem Edikt von Nantes festgelegt?

Lösung

Im Edikt von Nantes wurde Glaubensfreiheit für die Hugenotten festgeschrieben. Sie durften ihren Glauben frei ausüben – außer in Paris. Außerdem erhielten sie die Zulassung zu allen Ämtern.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 7

Was versteht man unter einer Manufaktur? Nenne zwei Beispiele für Produkte, die in französischen Manufakturen hergestellt wurden.

Lösung

Unter einer Manufaktur versteht man eine Produktionsstätte mit verschiedenen Handwerken, die ein gemeinsames Produkt herstellen.

Beispiele für Produkte, die in französischen Manufakturen hergestellt wurden, sind: Porzellan, Wandteppiche, Spitze, Litzen, Möbel, Goldschmiedearbeiten u. a.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  3 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 8

Erkläre den Begriff „Merkantilismus“, nach dessen Prinzip Frankreich im Absolutismus die Wirtschaftspolitik ausrichtete.

Lösung

Im Merkantilismus wurden besonders der Export und die Industrie gefördert. Ziel des Merkantilismus war es, die Finanzkraft und die Macht des Staates zu vergrößern. Rohstoffe wurden günstig importiert, zu Luxusgütern verarbeitet und anschließend als teure Fertigprodukte exportiert.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  3 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 9

Vervollständige die Grafik, die die Ständegesellschaft im Ancien Régime darstellt.

 - Abbildung 1
 

Lösung

Die Ständegesellschaft im Ancien Régime:

Absolutismus und Aufklärung (1) - Abbildung 1
  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  2

Aufgabe 10

Was war der leitende Gedanke der Aufklärung?

Lösung

Die Vernunft sollte vor Religion und Tradition gesetzt werden und der Maßstab für Erkenntnis sein.

  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  2 Minuten
  • Punkte:  2

Aufgabe 11

Nenne einen wichtigen Philosophen der Aufklärung.

Lösung

  • John Locke
  • Denis Diderot
  • Charles de Montesquieu
  • Jean-Jacques Rousseau
  • Immanuel Kant
  • (…)
  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  1 Minute
  • Punkte:  1

Aufgabe 12

Während der Aufklärung wurde das Prinzip der Gewaltenteilung gefordert, wie es Montesquieu beschrieben hatte. Nenne die drei Gewalten und erläutere kurz ihre Bedeutung.

Lösung

  1. Legislative (gesetzgebende Gewalt); meist vom Parlament ausgeübt
  2. Exekutive (ausführende Gewalt); umfasst v. a. Regierung und Verwaltung
  3. Judikative (Rechtsprechung); durch unabhängige Gerichte ausgeübt
  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  3 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 13

Erkläre, in welchen Punkten die Ideen der Aufklärung dem Absolutismus entgegenstehen.

Lösung

Im Absolutismus liegen alle Gewalten beim Alleinherrscher. Der Gedanke der Aufklärung war jedoch, dass alle Menschen gleich sind. Die Aufklärer favorisierten die staatliche Gewaltenteilung. Die Alleinherrschaft eines Einzelnen widersprach dem Gedanken der Gleichheit. Zudem widersprach es dem Prinzip der Vernunft, dass ein einziger Mensch von Gott auserwählt sei.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  4 Minuten
  • Punkte:  3
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Geschichtsthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Musterlösungen findest du hier