Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Geschichte

Liudolfinger

Liudolfinger, sächsisches Adelsgeschlecht und Herrscherdynastie im Deutschen Reich, das sie von 919 bis 1024 beherrschten. Bedeutende Herrscher aus dem Geschlecht der Liudolfinger waren: Heinrich I. (*um 875, †936, Herzog von Sachsen seit 912, römisch-deutscher König seit 919), Otto I., der Große, Otto II. (*955; †983, Mitkönig 963, Mitkaiser 967, Alleinherrscher seit 973), Otto III. (*980, †1002, deutscher König seit 983,römisch-deutscher Kaiser seit 996) und Heinrich II., der Heilige (*973, †1024, Herzog von Bayern seit 995 , deutscher König seit 1002, römisch-deutscher Kaiser seit 1014). Letzterer hatte keine männlichen Nachkommen, weshalb die Königswürde an die Salier überging. Die Liudolfinger wurden nach der Kaiserkrönung Ottos des Großen auch Ottonen genannt.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Geschichtethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel