Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Geschichte

Inka

Inka, lateinamerikanische Hochkultur von 1350 bis 1533 n. Chr. 

Gesellschaftsstruktur

Das Inkareich wurde vom obersten Inka beherrscht, der nach seinem Tod als Gott galt. Daneben verehrten die Inka zahlreiche göttliche Kräfte, die nach ihrer Vorstellung in Sternbildern, Quellen, Bäumen u. a. ihren Sitz hatten. Das Siedlungsgebiet reichte vom Norden Ecuadors bis zur Mitte Chiles. 

Leistungen

Besondere Leistungen waren ein Straßensystem, monumentale Sakralbauten und das Militärwesen zur Herrschaftssicherung.

Untergang

1532 zerstörte der spanische Conquistador Francisco Pizarro (* 1476/1478, †1541) mit nur wenigen Soldaten das Inkareich, indem er den Herrscher, den Inka, gefangen nahm und tötete. Zuvor hatte er von der Bevölkerung zahlreiche Gegenstände aus Gold erpresst. Mit der Ermordung des Inka im Rahmen der Conquista zerfiel das Reich.
Themengebiet-Titel: 
Einordnung in das Themengebiet
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Geschichtethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel