Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Französisch

les verbes pronominaux / reflexive Verben

Allgemein

Ein reflexives Verb besteht aus zwei Teilen: dem Reflexivpronomen und dem Verb. Das Reflexivpronomen bezieht sich jeweils auf das Subjekt des Satzes.

Beispiel: se laver (sich waschen)

Singular Plural
je me lave nous nous lavons
tu te laves vous vous lavez
il / elle / on se lave ils / elles se lavent
  • Die Pronomen me, te und se werden vor Vokal und stummem h apostrophiert:
    je m’habille, tu t’habilles, il / elle s’habille, ils / elles s’habillent
  • Die Verneinung umschließt die aus Reflexivpronomen und konjugiertem Verb gebildete Einheit:
    Il ne se repose pas.
  • Beim bejahten Imperativ stehen die Reflexivpronomen nach dem Verb mit einem Bindestrich angeschlossen:
    Levez-vous!

Gebrauch

Die reflexiven Verben werden gebraucht,

  • wenn eine Person in Bezug auf sich selbst agiert, z. B. se laver (sich wachen), s’asseoir (sich setzen) oder s’inscrire (sich anmelden):
    Je me lave tous les matins avec de l’eau froide. / Attention! Tu t’assois sur un banc cassé.
  • wenn zwei oder mehrere Personen untereinander agieren: se téléphoner (sich anrufen), se connaître (sich kennenlernen):
    Claire et Jérôme se téléphonent tous les jours. / Ils se sont connus le jour de mon anniversaire.
  • in feststehenden Wendungen, z. B. s’en aller (weggehen), s’intéresser à (sich interessieren für):
    Nous nous en allons avec Bertrand. / Son fils s’intéresse à la musique depuis l’âge de trois ans.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Französischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel