Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Französisch

les verbes modaux / Modalverben

Allgemein

Die Verben pouvoir (können), devoir (sollen, müssen) vouloir (wollen) und savoir (wissen, können) werden Modalverben genannt. Modalverben stellen eine Beziehung zwischen dem Subjekt und der vom Vollverb beschriebenen Tätigkeit her. Modalverben gehören zu den Verben auf -oir und sind unregelmäßig.

Der Infinitiv nach Modalverben

Modalverben stehen in der Regel in Verbindung mit einem Vollverb. Folgt auf ein Modalverb ein weiteres Verb, so steht das zweite Verb immer im Infinitiv.

Beispiel:
Yves: On fait un tour. Tu veux venir avec nous?
Magali: Je voudrais bien, mais je ne peux pas. Je dois attendre un coup de téléphone de mes parents.

Im Falle der Verneinung umschließt die Verneinungsklammer die konjugierte Verbform – also das Modalverb.

Beispiel: Elle ne peut jamais arriver à l’heure.

savoir und pouvoir

Die  Verben pouvoir und savoir werden beide mit "können" übersetzt, unterscheiden sich aber in ihrer Verwendung.

  • pouvoir bedeutet "können" im Sinne von "in der Lage sein, etwas zu tun":
    Je peux venir aujourd'hui. (Ich kann heute kommen, weil ich Zeit habe.)
  • savoir bedeutet "wissen" bzw. "können", da man es gelernt hat:
    Je sais nager. (Ich kann schwimmen, weil ich es gelernt habe.)
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Französischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel