Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Französisch

Imparfait / Imperfekt

Allgemein

Das Imparfait ist eine Zeitform der Vergangenheit und lässt sich im Gebrauch nicht mit dem deutschen Imperfekt vergleichen.

Bildung

Das Imparfait wird aus dem Stamm der 1. Person Plural Präsens (nous) gebildet.

Präsens: nous pren-ons →  Imparfait: je pren-ais.

An diesen Stamm werden die Imparfait-Endungen angehängt.

Singular Plural
je portais nous portions
tu portais vous portiez
il / elle / on portait ils / elles portaient

Dies gilt für fast alle Verben. Ausnahmen sind être und falloir.

  • nous sommes → j’étais
  • il faut → il fallait

Zum Erhalt der Aussprache wird in den Imparfait-Formen bei

  • Verben auf -cer (commencer) -c zu ç [s]:
    Beispiel: je / tu commençais, il / elle / on commençait, nous commencions, vous commenciez, ils / elles commençaient
  • Verben auf -ger (manger) -g zu -ge [ʒ]:
    je / tu mangeais, il / elle / on mangeait, nous mangions, vous mangiez, ils / elles mangeaient

Gebrauch

Das Imparfait beschreibt in der Vergangenheit Zustände, gewohnheitsmäßige Handlungen und Rahmenbedingungen.

Beispiele:

  • Aujourd’hui, elle habite à Paris. Avant, elle habitait à Rome.
  • Tous les matins, elle prenait un café à 7 h 35.
  • Il faisait beau et ils étaient heureux.

Es steht außerdem in irrealen Bedingungssätzen mit si.

Beispiel: Si nous avions une voiture, on irait à la plage.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Französischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel