Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie sich Orts- und Zeitangaben in der indirekten Rede ändern


Exercice

Complète les phrases au discours indirect. Fais attention aux indications de temps et du lieu. 
Ergänze die Sätze der indirekten Rede. Achte dabei besonders auf Orts- und Zeitangaben.

  1. Les grands-parents sont en vacances. Ils écrivent à la famille: «Il fait beau ici.» → Les grands-parents écrivent que ______________________. 
  2. Georges dit: «J’arriverai demain.» → Il y a cinq jours, Georges a dit que ______________________.
  3. Hugo raconte: «Je pars dans huit jours.» → Hier, Hugo a raconté que _______________________.
  4. La fille ajoute: «Je viens ce soir.» → Ce matin, la fille a ajouté que _______________________.

Das musst du wissen

Wenn du die direkte Rede in die indirekte Rede setzt, musst du Zeit- und Ortsangaben verändern, wenn zwischen der Aussage und ihrer indirekten Wiedergabe eine zeitliche oder räumliche Entfernung liegt.

Veränderung der Zeitangabe

Zeitangaben ändern sich nur in der indirekten Rede der Vergangenheit. Ist zwischen der direkten Rede und der Wiedergabe in der indirekten Rede Zeit vergangen, setzt du die Zeitangabe in die Vergangenheit. Diese lernst du am besten auswendig.
Beispiel: Paul dit: «Aujourd'hui, je vais au supermarché.» Il y a une semaine, il a dit que ce jour-là il allait au supermarché.

Veränderung der Ortsangabe

Die Ortsangabe verändert sich in der indirekten Rede der Gegenwart und der Vergangenheit, wenn sich die Person, die die Aussage wiedergibt, an einem anderen Ort befindet. 
Beispiel: Sabine: «J'aime être ici.» → Jean: «Sabine raconte qu'elle aime être là-bas.»

Zeit- und Ortsangaben, bei denen in der indirekten Rede eine Veränderung notwendig sein kann, sind:

direkte Rede indirekte Rede
aujourd’hui ce jour-là
ce soir ce soir-là
hier la veille / le jour précédent 
demain le lendemain / le jour suivant
dans sept jours sept jours plus tard
il y a trois semaines trois semaines plus tôt
ici là-bas

Achte bei Orts- und Zeitangaben immer auf den Sinnzusammenhang und die Sprechsituation. Manchmal ist eine Veränderung der lokalen und temporalen Angaben nicht notwendig.
Beispiel: Paul dit: «Aujourd'hui, je vais au supermarché près de l'Opéra.» → Il y a une heure, il a dit qu'aujourd'hui il allait au supermarché près de l'Opéra.  

Schritt 1: Leite den que-Satz mit Subjekt und Verb ein

Im ersten Schritt leitest du den que-Satz mit dem passenden Subjekt bzw. Subjektpronomen und dem Verb aus der direkten Rede ein. Achte darauf, dass du ggf. das Subjekt sowie die Personal- und Zeitform des Verbs anpassen musst. 

  1. Les grands-parents sont en vacances. Ils écrivent à la famille: «Il fait beau ici.» → Les grands-parents écrivent qu'il fait ... 
  2. Georges dit: «J’arriverai demain.» → Subjektpronomen je wird zu il und futur simple wird zu conditionnel passé → Il y a cinq jours, Georges a dit qu'il arriverait ...
  3. Hugo raconte: «Je pars dans huit jours.» → Subjektpronomen je wird zu il und présent wird zu imparfait → Hier, Hugo a raconté qu'il partait ...
  4. La fille ajoute: «Je viens ce soir.» → Subjektpronomen je wird zu elle und présent wird zu imparfait → Ce matin, la fille a ajouté qu'elle venait ... 

Schritt 2: Prüfe, ob du Orts- und Zeitangaben anpassen musst

Im zweiten Schritt prüfst du, ob du die Orts- und Zeitangaben anpassen musst. Darüber gibt dir der Textzusammenhang Auskunft. 

  1. Les grands-parents sont en vacances. Ils écrivent à la famille: «Il fait beau ici.» → Die Person, die den Satz wiedergibt, ist nicht an demselben Ort wie die Großeltern. → ici wird zu là-bas.
  2. Georges dit: «J’arriverai demain.» → Georges Ankunft liegt in der Vergangenheit, wenn eine andere Person seine Aussage wiedergibt. → demain wird zu le jour suivant.
  3. Hugo raconte: «Je pars dans huit jours.» → Hugos Abreise liegt immer noch sieben Tage in der Zukunft, wenn seine Aussage wiedergegeben wird. → dans huit jours wird zu dans sept jours. 
  4. La fille ajoute: «Je viens ce soir.» → Das Kommen des Mädchens ist für den Abend desselben Tages geplant, an dem die indirekte Rede gebildet wird. → ce soir bleibt ce soir.

Schritt 3: Ergänze Orts- und Zeitangaben und alle übrigen Satzglieder 

Im dritten Schritt ergänzt du die passende Orts- bzw. Zeitangabe sowie alle übrigen Satzglieder.

  1. Les grands-parents sont en vacances. Ils écrivent à la famille: «Il fait beau ici.» → Les grands-parents écrivent qu''il fait beau là-bas.
  2. Georges dit: «J’arriverai demain.» → Il y a cinq jours, Georges a dit qu'il arriverait le jour suivant. 
  3. Hugo raconte: «Je pars dans huit jours.» → Hier, Hugo a raconté qu'il partait dans sept jours.
  4. La fille ajoute: «Je viens ce soir.» → Ce matin, la fille a ajouté qu'elle venait ce soir.

Lösung

  1. Les grands-parents écrivent qu'il fait beau là-bas.
  2. Il y a cinq jours, Georges a dit qu'il arriverait le jour suivant. 
  3. Hier, Hugo a raconté qu'il partait dans sept jours.
  4. Ce matin, la fille a ajouté qu'elle venait ce soir.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Französischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier